Alpenkreuzer Parade

Benutzeravatar
Nordseefan
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 50
Registriert: 01.04.2016 19:55
Land: Schweiz
Zugfahrzeug: Renault Espace
Camper/Falter/Zelt: Jamet Arizona
Wohnort: Aargau

Alpenkreuzer Parade

Beitrag von Nordseefan » 02.02.2020 13:49

Hallo zusammen

Wir haben uns an der CMT den Parade angeschaut, da wir unseren Arizona in naher Zukunft ersetzen wollen. Ist jemand mit einem Parade unterwegs?
Welche Erfahrungen hast Du/habt Ihr?

Danke vorab.

Gruss

ALPENKREUZER2019
Beiträge: 1
Registriert: 15.11.2019 17:12
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Seat Toledo 2015
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer Parade 2019

Re: Alpenkreuzer Parade

Beitrag von ALPENKREUZER2019 » 15.02.2020 07:55

Hallo Nordeefan,

Ich habe ihn letztes Jahr auf dem Caravan Salon gekauft und leider noch nicht im Einsatz, da er erst im November kam.

Aber Preis-Leistung im Messeangebot sehr sehr gut, jedoch dauert es noch bis die erste Tour kommt aber wir :hurra: uns

Grüße

Johannes
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2020 14:19
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo XL (Bj. 2019)
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer Parade (Modelljahr 2020)

Re: Alpenkreuzer Parade

Beitrag von Johannes » 15.02.2020 21:32

Hallo Nordseefan,

ich lese hier im Forum schon seit einiger Zeit mit, habe aber bislang noch nichts gepostet.
Auch wir haben uns einen Alpenkreuzer Parade bestellt, den wir im April bekommen werden.
Campingerfahrung ist vorhanden, allerdings bislang nicht mit Klappcaravans. Sobald wir ihn
ausführlich testen konnten, werden wir einen Beitrag hier im Forum einstellen. Bislang haben
uns neben dem Konzept der deutlich günstigere Preis als bei der Konkurenz, der wahrscheinlich
als Einführungspreis zu verstehen ist, überzeugt. So wie ich das sehe, ist der jetzige Zeltstoff
zwar von Tencate aber nicht mehr - wie zur Markteinführung - in Baumwolle. Evtl. aus Gesprächen
aber ähnlich dessen, was Camplet verwendet. Auf die Vorteile von Baumwolle und Nachteile
von "Plaste-Material" brauchet man an der Stelle nicht gesondert hinzuweisen. Eigentlich tendieren wir
eher zu Baumwoll bzw. Baumwoll-Mischgewebe Zelten, da wir aber viel an Nordsee unterwegs sind,
wagen wir es jetzt mal mit einem anderen Materialmix. Der Hersteller (Dorema) hat zwar ein gutes
Konzept, jedoch glaube ich, dass das Engagement mit den Alpenkreuzern derzeit noch eher halbherzig zu sehen ist.
Auf der Internetseite ist kaum Veränderung, alte Preislisten etc. Zumindest stehen jetzt seit Herbst die Händler für D drin.
Gruß J.

Folkert
Allwetter-Camper
Allwetter-Camper
Beiträge: 851
Registriert: 04.12.2011 18:48
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat Doblo
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir 1987 Vaude Opera, de Waard Duinpieper
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Alpenkreuzer Parade

Beitrag von Folkert » 16.02.2020 11:50

Hallo Johannes,
dann bin ich mal gespannt welches Zeltmaterial du bekommst. Auf der Caravana in Leeuwarden habe ich
einen Prospekt mitgenommen worin von einem Baumwollzeltstoff gesprochen wird. Leider geht der Trend
bei fast allen Herstellern zu (Kunststoff) Mischgewebe. Ich war froh das wir ein Baumwollzelt hatten, aber
da geht auch die Meinung von den Nutzern auseinander. Aber bei dem Hersteller Dorema hast du eine Marke
die einen guten Ruf hat. Das Dorema mit dem Konzept Alpenkreuzer halbherzig umgeht glaube ich nicht.
Wahrscheinlich hat man erst den niederländischen Markt, der ja wesentlich „falterfreundlich“ ist, getestet.
Mit dem Alpenkreuzer hast du sicher nichts falsch gemacht.
Gruß Folkert

Benutzeravatar
Munatacker
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 503
Registriert: 27.10.2013 15:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Volvo V50 D 2010
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let SAFARI Bj.1988
Wohnort: Everswinkel / Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Alpenkreuzer Parade

Beitrag von Munatacker » 16.02.2020 16:13

Hallo Johannes und ALPENKREUZER2019 :hi:

Vielleicht habt ihr ja Lust euren Alpenkreuzer Parade den Forumsmitgliedern beim
Himmelfahrt Treffen in Naumburg vom 20.05 bis 24.05.2020 vorzustellen.
https://klappcaravanforum.de/viewtopic.php?f=33&t=16725

Dort könnt ihr euch auch Anregungen und Hilfe / Tipps holen.



mfg. Jörg

Johannes
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2020 14:19
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo XL (Bj. 2019)
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer Parade (Modelljahr 2020)

Re: Alpenkreuzer Parade

Beitrag von Johannes » 16.02.2020 20:04

Hallo an alle Interessierte,
anbei habe ich den Text meines Alpenkreuzer Händlers vom 12.09.2019 im Original aus seiner E-Mail herauskopiert. Es geht um den Zeltstoff. Nach wie vor wird behauptet, der Alpenkreuzer Parade sei aus einem Tencate Baumwollmaterial (...was er ursprünglich bei der Markteinführung - was weiß ich - in 2017 oder 2018 auch war). Aber seht selbst: ...

DormaTex ist Exklusiv für Doréma



DormaTex ist ein qualitativ hochwertiges Zeltgewebe aus

Polyester, das für Stärke, Stabilität und Langlebigkeit sorgt.

Die PVA-Faser nimmt genau wie Baumwolle Feuchtigkeit

auf und verlangsamt Kondenswasserbildung. Die mikroporöse

Acrylatbeschichtung macht das Zeltgewebe

wasserabstoßend, wetterbeständig und sehr pflegeleicht.



Und Danke für den Hinweis / Einladung zum Himmelfahrttreffen. Das kann ich jetzt noch nicht entscheiden, da muss auch meine Regierung das o.k. hierfür geben.

Gruß J.

Benutzeravatar
Nordseefan
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 50
Registriert: 01.04.2016 19:55
Land: Schweiz
Zugfahrzeug: Renault Espace
Camper/Falter/Zelt: Jamet Arizona
Wohnort: Aargau

Alpenkreuzer Parade

Beitrag von Nordseefan » 16.02.2020 23:42

Hallo zusammen

Na, da sind ja in Zukunft ein paar unterwegs. Uns hat beim Parade der schnelle Aufbau überzeugt. Hinsichtlich Material gibt es bei uns keine Diskussion, es muss Baumwolle sein. Uns wurde an der Messe mitgeteilt es ist Baumwolle. Aktuell steht beim Parade im aktuelle Katalog zumindest Ten Cate 280g/m2 Stoffgewebe drin.

Dann sollte es das Material doch auch sein. Mal schauen, wenn es keine Baumwolle mehr gibt, käme unsere Alternative ein Cabanon Mercury wieder mehr in den Fokus.

Die endgültige Entscheidung wird im Herbst fallen. Dieses Jahr sind wir noch mit unserem Oldie unterwegs.

Grüsse

Antworten

Zurück zu „Alpenkreuzer/Stema“