Auf eine gute Saison...

Sceppman
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 02.05.2018 06:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes V-Klasse
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper Cocoon Aero
Wohnort: Baden-Württemberg

Auf eine gute Saison...

Beitrag von Sceppman » 18.05.2019 06:36

Guten Tag zusammen,
ich wünsche allen "Holtkampern" eine gute Saison. Unsere bisherigen Nächte waren sehr erholsam, wenn auch etwas frisch.
Über Pfingsten geht es nach Schweden mit unserem Holti - wie wir uns freuen!

Grüße

Sebastian

Benutzeravatar
LiMaMa
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 283
Registriert: 30.01.2018 21:06
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Lucy, der Bulli mit Sternchen: Mercedes V-Klasse 2016
Camper/Falter/Zelt: Käpten Nemo: Holtkamper Kyte XL
Wohnort: Ba.-Wü.

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von LiMaMa » 18.05.2019 07:36

Danke :winkend:

Wir haben unsere erste Woche schon im Holti verbracht und wieder festgestellt: „wir genießen ihn alle!!!“.

Pfingsten bleibt er in diesem Jahr in der Garage ... aber im Sommer geht es wieder los - wir freuen uns schon sehr.

Wie lange geht es denn bei Euch nach Schweden? ...und wollt ihr rundreisen oder habt ihr einen festen Standort?
Liebe Grüße von Nina

Sceppman
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 02.05.2018 06:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes V-Klasse
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper Cocoon Aero
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von Sceppman » 20.05.2019 07:08

Hallo,
wir sind dieses Jahr leider etwas kürzer in Schweden, es ging leider nicht länger. Wir sind 12 Tage vor Ort, setzten mit der Fähre ab Travemünde nachts um 2:30 Uhr über nach Trelleborg und dann weiter ins Landesinnere.
Feste Plätze haben in unsere Urlauben nie, wir legen uns meist nur auf den ersten Platz fest und ziehen immer so nach 3-4 Nächten weiter.

tomloddel
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 27
Registriert: 16.09.2018 11:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW T5
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper kyte Modell 2017
Wohnort: BaWü Nord

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von tomloddel » 20.05.2019 21:27

Vielen Dank- dem Wunsch schließe ich mich gerne an bzw. gebe ihn gerne zurück.

Unsere Saison begann bereits in den Osterferien. 10 Tage bei genialem Wetter. Die nächtliche Kälte haben Frau und Kind mit einer Heizdecke gut überstanden. Investiert hatten wir vorher noch in eine Vorderwand und einem Laser-Petroleumofen. Beides leider teure, aber absolut nützliche Ausgaben. Wir haben mit bis zu neun Personen im „Vorzelt“ gesessen und dort problemlos 22 ° erreicht, während es draußen Richtung 0° ging. Den Kyte besitzen wir jetzt zwei Jahre, haben ihn in der Zeit ca. 20 mal auf-/abgebaut und viele Wochen benutzt. Und dabei habe ich bemerkt, dass es eine richtige Entscheidung war- und diese Entscheidung ist uns wahrlich nicht leicht gefallen. Nach einem Kauf und Verkauf eines Rechts-Links -Klappers, der einfach nicht zu uns gepasst hat, gab es lange die unbeantwortete Frage: was nun? WohWa? Fewo? Wir haben sogar ein Jahr auf die übliche Art unseres Urlaubs verzichtet, um „in medias res“ zu gehen und haben dazu unsere altes Baumwoll-Tunnelzelt längere Zeit im Odenwald auf einem Campingplatz aufgebaut. Ergebnis, dass wir jetzt dort einen festen Wohwa haben (Frau will) und einen Kyte (Mann will). Etwas verrückt - doch letztendlich passt genau dieses uns.
Auch wir fahren dieses Jahr im Haupturlaub Richtung Norden- 3 Wochen Dänemark. Da müssen wir aber noch drei Monate warten. Vorher bleibt der Falti in der Garage- kein Pfingsten, kein sonstiges Wochenende. Danach vielleicht nochmal im Herbst. Und die Gedanken gehen schon Richtung 2020. Seches Wochen Schottland. Mein Sohn wäre voll und mit Begeisterung dabei, meine Frau zumindest einen Teil- aber es ist momentan nur ein Gedanke, der aber durchaus schnell Gestalt annehmen kann. Ob der AG mitspielt, ob ich das durchziehe und wirklich will…. Ich sage jetzt mal „Ja“ . Egal, wie es dann kommt- allein der Gedanke, mit dem Kyte zwei Tage oder sechs Wochen jederzeit losfahren zu können und dabei viele Vorfreude zu empfinden, ist doch einfach klasse.
Allzeit eine gute Reise

Tom

Benutzeravatar
LiMaMa
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 283
Registriert: 30.01.2018 21:06
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Lucy, der Bulli mit Sternchen: Mercedes V-Klasse 2016
Camper/Falter/Zelt: Käpten Nemo: Holtkamper Kyte XL
Wohnort: Ba.-Wü.

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von LiMaMa » 21.05.2019 07:19

... oh Tom - 6 Wochen Schottland klingt genial und steht bei uns auch auf dem Plan. Allerdings sind die Kinder teilweise noch ein bisschen klein für solch eine Reise, deshalb müssen wir noch ein wenig darauf warten.
Zu wievielt seid Ihr unterwegs?

Für uns ist der Kyte auch immer noch die richtige Entscheidung, auch wenn viele es seltsam finden, dass wir mit demnächst 4 Kindern keinen Rechts-Links-Klapper wollen.

Dieses Jahr ist bei uns ja auch etwas weniger, da Pfingsten ausfällt ... bin gerade im 9. Monat schwanger und Geburt dann doch lieber nicht im Kyte.
Im Sommer fehlen uns dann zwei Wochen wegen einer Fortbildung meines Mannes ... deshalb dieses Jahr leider etwas weniger und auch die ganz bequeme Version ... gut ausgestattete Plätze, Reservierung, Hinfahren, aufbauen, bleiben, ...
Im Sommer wird es deshalb einmal Lago die Mergozzo und einmal Südtirol mit Fahrrad, wandern und Tieren ...

Herbst wollen wir dann nochmal spontan - haben wir im letzten Jahr schon so gemacht ... wohin hängt da dann am Wetter.

Die Vorderwand ist super - wir haben darin auch schon kuschelige Abende mit Heizung und eingemummelt in die Schlafsäcke verbracht.
Liebe Grüße von Nina

tomloddel
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 27
Registriert: 16.09.2018 11:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW T5
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper kyte Modell 2017
Wohnort: BaWü Nord

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von tomloddel » 22.05.2019 22:05

LiMaMa hat geschrieben:
21.05.2019 07:19
Zu wievielt seid Ihr unterwegs?
Unsere Familie zählt fünf Köpfe. Der "Große", wird dieses Jahr 19, fährt schon seit einiger Zeit nicht mehr mit, so dass wir theoretisch zu viert sind. Da aber die "Mittlere" derzeit in Dänemark ein Austauschjahr absolviert und ihre erste Liebe des Lebens erfährt, sind wir vielleicht zu fünft. Oder doch zu viert mit Tochter und ohne dänischen Schwiegersohn in spe. Oder zu dritt ohne Tochter und Schwiegersohn in spe...… irgendwo dazwischen wird sich das einpendeln :roll: ;)
LiMaMa hat geschrieben:
21.05.2019 07:19
bin gerade im 9. Monat schwanger...
:D Das freut mich sehr für euch

Nobbi312
Beiträge: 5
Registriert: 26.07.2019 18:40
Land: Nordrhein-Westfalen
Zugfahrzeug: Skoda Roomster
Camper/Falter/Zelt: Basecamp

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von Nobbi312 » 27.07.2019 12:37

Liebe Klappi-Fans,
Vielleicht wird dies auch unsere erste Saison mit einem Kyte.
Nachdem meine Frau und ich im letzten Jahr auf der Caravan Düsseldorf mit nichts so richtig zufrieden waren, meinten wir beim Anblick des Kyte wie aus einem Munde: das ist die Lösung!
Bisher waren wir immer mit Zelt unterwegs, da wir aber in Zukunft mehr rumreisen möchten, musste eine andere Lösung her.
Wohnmobil zu teuerm, Wohnwagen zu schwer, also Faltcaravan.
In zwei Wochen werden wir ein Schowmodell des Kyte bei Holtkamper in Bunnik besichtigen und sind schon ganz heiß.
Leider wird es dieses Jahr nur zu einem Kurztripp reichen, da wir unseren Urlaub schon anderweitig geplant haben, aber nächstes Jahr geht es dann richtig los! :hurra:
Liebe Grüße
Norbert

Benutzeravatar
LiMaMa
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 283
Registriert: 30.01.2018 21:06
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Lucy, der Bulli mit Sternchen: Mercedes V-Klasse 2016
Camper/Falter/Zelt: Käpten Nemo: Holtkamper Kyte XL
Wohnort: Ba.-Wü.

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von LiMaMa » 27.07.2019 14:00

Herzlich willkommen und viel Spaß in Bunnik.

Wir würden uns immer wieder für einen Kyte entscheiden, trotz der recht hohen Kosten - er passt einfach zu uns.
Wohnwagen und Wohnmobil waren schnell raus entweder zu klein für 6 Köpfe oder zu groß um noch Freude beim Reisen zu haben ... und auch deutlich teurer.
Ein bisschen haben wir dann nach anderen Faltern gesehen - wegen des Preises - aber letztlich hat sich für uns nur der Kyte richtig genial angefühlt ... obwohl es wirklich auch andere, schöne Zeltanhänger gibt und wir uns immer unendlich freuen einen zu sehen.

Bei uns geht es nächste Woche endlich los :camp1

Wir sind alle schon voller Vorfreude!
Liebe Grüße von Nina

Nobbi312
Beiträge: 5
Registriert: 26.07.2019 18:40
Land: Nordrhein-Westfalen
Zugfahrzeug: Skoda Roomster
Camper/Falter/Zelt: Basecamp

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von Nobbi312 » 27.07.2019 15:45

Viel Spaß :D
LG Norbert

tomloddel
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 27
Registriert: 16.09.2018 11:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW T5
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper kyte Modell 2017
Wohnort: BaWü Nord

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von tomloddel » 27.07.2019 16:47

Nobbi312 hat geschrieben:
27.07.2019 12:37
Liebe Klappi-Fans,
Vielleicht wird dies auch unsere erste Saison mit einem Kyte.
Nachdem .......
Auch von mir ein herzliches Willkommen. Mit ist jetzt nicht ganz klar: Wollt ihr evtl. einen kyte kaufen, seid ihr euch bereits 100% sicher oder habt ihr schon gekauft? Wenn ihr noch nicht bestellt habt, wird es mit der (Kurz-)Tour dieses Jahr wohl nichts mehr. Habt ihr schon bestellt, warum schaut ihr dann noch einen an?

Für den Fall, dass ihr noch bestellen werdet und evtl. noch bzgl. der Ausstattung nicht ganz sicher seid, erlaube ich mir mal ungefragt die Erfahrungen nach 2 Jahren mittzuteilen:
  • Wir hatten uns für ein Bambus-Küche entschieden. Das war zu 100% richtig, sie ist auch optisch eine absolute Wohlfühlküche, auch nach über 2 Jahren.
  • Auf das Spülbecken hatten wir verzichtet- und vermissen dieses auch nicht
  • Verzichtet hatten wir auch auf ein Fliegengitter- können wir selber machen. Falsch gedacht, wir haben es später nachgekauft.
  • Keine Option war damals beim Kauf die Vorderwand. Die haben wir nach knapp 2 Jahren nachgekauft inkl. Faulstreifen- eine absolut sinnvolle Investition, zumindest dann, wenn statt Italien und August auch andere (nördlichere) Ziele anstehen und der Falti auch im Frühjahr/Herbst auf die Wiese darf :hurra:
  • Kinderzelt war für uns notwendig
  • Wagenpaket ist sinnvoll
  • Dann noch den Kühlschank mit Kompressor
.


Das war es glaube ich und wir sind jetzt so ausgestattet, wie wir das haben möchten


Nehmt ihr den Kyte S ?

Benutzeravatar
LiMaMa
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 283
Registriert: 30.01.2018 21:06
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Lucy, der Bulli mit Sternchen: Mercedes V-Klasse 2016
Camper/Falter/Zelt: Käpten Nemo: Holtkamper Kyte XL
Wohnort: Ba.-Wü.

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von LiMaMa » 27.07.2019 18:11

@Tom - ich denke es geht um einen gebrauchten Kyte direkt von Holtkamper.

Der Kyte S ist übrigens nicht mehr im Programm, wenn ich das richtig gesehen habe.
Es gibt nur noch eine Kytegröße, zwei sehr unterschiedliche Cocoons und den Nano.

P.S. Ich würde mein kleines Spülbecken vermissen - es ist nicht notwendig, aber für mich praktisch.
Liebe Grüße von Nina

tomloddel
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 27
Registriert: 16.09.2018 11:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW T5
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper kyte Modell 2017
Wohnort: BaWü Nord

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von tomloddel » 28.07.2019 10:29

Stimmt, Nina, der „S“ soll ja rausfallen oder ist es bereits schon. Bei den Verkauf-/Informationsgesprächen damals konnte ich gar nicht verstehen, dass es zwei Modelle des kyte gab. Sowohl Platz- als auch Preismäßig waren es keine signifikanten Unterschiede, die zwei Modelle rechtfertigten und der Verkäufer konnte es auch nicht schlüssig erklären („Manche Leute wollen das kleinere, weil es denen ausreicht“). OK. aber wegen der paar Euronen und wenigen Zentimeter Unterschied..?. Erst, nachdem du vom Vorteil mit der zugänglicheren Küche geschrieben hattest, wurde mir das klarer. Nun, das ist wohl Vergangenheit

Euch einen schönen Urlaub !
:camp1 :prost: :hurra: :sun4:

Nobbi312
Beiträge: 5
Registriert: 26.07.2019 18:40
Land: Nordrhein-Westfalen
Zugfahrzeug: Skoda Roomster
Camper/Falter/Zelt: Basecamp

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von Nobbi312 » 28.07.2019 13:02

Hallo tomloddel,
es gibt gerade einen Kyte XL als Vorführmodell in Bunnik, den werden wir uns in zwei Wochen ansehen, Termin ist schon gemacht.
Er hat die tolle Bambusküche, die hat es uns angetan
Auch das Fliegengitter ist vorhanden.
Eigentlich haben wir uns bereits auf der Messe in Düsseldorf für den Kyte entschieden, es war Liebe auf den ersten Blick :D
Wir werden auch ein Kinderzelt nachrüsten, da wir zwei Enkelkinder haben, mit denen wir bestimmt irgendwann nach Holland fahren werden. Außerdem kann man das Kinderzelt prima für Klamotten und das campingklo nutzen ;) .
Können es kaum erwarten.
LG Norbert

Nobbi312
Beiträge: 5
Registriert: 26.07.2019 18:40
Land: Nordrhein-Westfalen
Zugfahrzeug: Skoda Roomster
Camper/Falter/Zelt: Basecamp

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von Nobbi312 » 11.08.2019 16:32

Liebe Klappi-Fans,
nun ist es passiert!
Wir haben ein Showmodel des Kyte gekauft! :hurra:
Jetzt können wir es kaum abwarten, bis der ganze Papierkram erledigt ist und wir das gute Stück abholen können. :camp1
LG
Norbert

Susanne
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 78
Registriert: 17.06.2005 18:30
Land: Deutschland BW
Zugfahrzeug: keine Angabe
Camper/Falter/Zelt: ehemals Heinemann 1992 / Wowa Wilk S4
Wohnort: südwestlich von Stuttgart

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von Susanne » 12.08.2019 11:35

Glückwunsch und allzeit gute Fahrt
grüßle susanne (ehemals Heinemann nun Wowa Wilk S4)

Antworten

Zurück zu „Holtkamper“