Auf eine gute Saison...

Sceppman
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 02.05.2018 06:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes V-Klasse
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper Cocoon Aero
Wohnort: Baden-Württemberg

Auf eine gute Saison...

Beitrag von Sceppman » 18.05.2019 06:36

Guten Tag zusammen,
ich wünsche allen "Holtkampern" eine gute Saison. Unsere bisherigen Nächte waren sehr erholsam, wenn auch etwas frisch.
Über Pfingsten geht es nach Schweden mit unserem Holti - wie wir uns freuen!

Grüße

Sebastian

Benutzeravatar
LiMaMa
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 254
Registriert: 30.01.2018 21:06
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Lucy, der Bulli mit Sternchen: Mercedes V-Klasse 2016
Camper/Falter/Zelt: Käpten Nemo: Holtkamper Kyte XL
Wohnort: Ba.-Wü.

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von LiMaMa » 18.05.2019 07:36

Danke :winkend:

Wir haben unsere erste Woche schon im Holti verbracht und wieder festgestellt: „wir genießen ihn alle!!!“.

Pfingsten bleibt er in diesem Jahr in der Garage ... aber im Sommer geht es wieder los - wir freuen uns schon sehr.

Wie lange geht es denn bei Euch nach Schweden? ...und wollt ihr rundreisen oder habt ihr einen festen Standort?
Liebe Grüße von Nina

Sceppman
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 02.05.2018 06:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes V-Klasse
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper Cocoon Aero
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von Sceppman » 20.05.2019 07:08

Hallo,
wir sind dieses Jahr leider etwas kürzer in Schweden, es ging leider nicht länger. Wir sind 12 Tage vor Ort, setzten mit der Fähre ab Travemünde nachts um 2:30 Uhr über nach Trelleborg und dann weiter ins Landesinnere.
Feste Plätze haben in unsere Urlauben nie, wir legen uns meist nur auf den ersten Platz fest und ziehen immer so nach 3-4 Nächten weiter.

tomloddel
User
User
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2018 11:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW T5
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper kyte Modell 2017
Wohnort: BaWü Nord

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von tomloddel » 20.05.2019 21:27

Vielen Dank- dem Wunsch schließe ich mich gerne an bzw. gebe ihn gerne zurück.

Unsere Saison begann bereits in den Osterferien. 10 Tage bei genialem Wetter. Die nächtliche Kälte haben Frau und Kind mit einer Heizdecke gut überstanden. Investiert hatten wir vorher noch in eine Vorderwand und einem Laser-Petroleumofen. Beides leider teure, aber absolut nützliche Ausgaben. Wir haben mit bis zu neun Personen im „Vorzelt“ gesessen und dort problemlos 22 ° erreicht, während es draußen Richtung 0° ging. Den Kyte besitzen wir jetzt zwei Jahre, haben ihn in der Zeit ca. 20 mal auf-/abgebaut und viele Wochen benutzt. Und dabei habe ich bemerkt, dass es eine richtige Entscheidung war- und diese Entscheidung ist uns wahrlich nicht leicht gefallen. Nach einem Kauf und Verkauf eines Rechts-Links -Klappers, der einfach nicht zu uns gepasst hat, gab es lange die unbeantwortete Frage: was nun? WohWa? Fewo? Wir haben sogar ein Jahr auf die übliche Art unseres Urlaubs verzichtet, um „in medias res“ zu gehen und haben dazu unsere altes Baumwoll-Tunnelzelt längere Zeit im Odenwald auf einem Campingplatz aufgebaut. Ergebnis, dass wir jetzt dort einen festen Wohwa haben (Frau will) und einen Kyte (Mann will). Etwas verrückt - doch letztendlich passt genau dieses uns.
Auch wir fahren dieses Jahr im Haupturlaub Richtung Norden- 3 Wochen Dänemark. Da müssen wir aber noch drei Monate warten. Vorher bleibt der Falti in der Garage- kein Pfingsten, kein sonstiges Wochenende. Danach vielleicht nochmal im Herbst. Und die Gedanken gehen schon Richtung 2020. Seches Wochen Schottland. Mein Sohn wäre voll und mit Begeisterung dabei, meine Frau zumindest einen Teil- aber es ist momentan nur ein Gedanke, der aber durchaus schnell Gestalt annehmen kann. Ob der AG mitspielt, ob ich das durchziehe und wirklich will…. Ich sage jetzt mal „Ja“ . Egal, wie es dann kommt- allein der Gedanke, mit dem Kyte zwei Tage oder sechs Wochen jederzeit losfahren zu können und dabei viele Vorfreude zu empfinden, ist doch einfach klasse.
Allzeit eine gute Reise

Tom

Benutzeravatar
LiMaMa
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 254
Registriert: 30.01.2018 21:06
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Lucy, der Bulli mit Sternchen: Mercedes V-Klasse 2016
Camper/Falter/Zelt: Käpten Nemo: Holtkamper Kyte XL
Wohnort: Ba.-Wü.

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von LiMaMa » 21.05.2019 07:19

... oh Tom - 6 Wochen Schottland klingt genial und steht bei uns auch auf dem Plan. Allerdings sind die Kinder teilweise noch ein bisschen klein für solch eine Reise, deshalb müssen wir noch ein wenig darauf warten.
Zu wievielt seid Ihr unterwegs?

Für uns ist der Kyte auch immer noch die richtige Entscheidung, auch wenn viele es seltsam finden, dass wir mit demnächst 4 Kindern keinen Rechts-Links-Klapper wollen.

Dieses Jahr ist bei uns ja auch etwas weniger, da Pfingsten ausfällt ... bin gerade im 9. Monat schwanger und Geburt dann doch lieber nicht im Kyte.
Im Sommer fehlen uns dann zwei Wochen wegen einer Fortbildung meines Mannes ... deshalb dieses Jahr leider etwas weniger und auch die ganz bequeme Version ... gut ausgestattete Plätze, Reservierung, Hinfahren, aufbauen, bleiben, ...
Im Sommer wird es deshalb einmal Lago die Mergozzo und einmal Südtirol mit Fahrrad, wandern und Tieren ...

Herbst wollen wir dann nochmal spontan - haben wir im letzten Jahr schon so gemacht ... wohin hängt da dann am Wetter.

Die Vorderwand ist super - wir haben darin auch schon kuschelige Abende mit Heizung und eingemummelt in die Schlafsäcke verbracht.
Liebe Grüße von Nina

tomloddel
User
User
Beiträge: 17
Registriert: 16.09.2018 11:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW T5
Camper/Falter/Zelt: Holtkamper kyte Modell 2017
Wohnort: BaWü Nord

Re: Auf eine gute Saison...

Beitrag von tomloddel » 22.05.2019 22:05

LiMaMa hat geschrieben:
21.05.2019 07:19
Zu wievielt seid Ihr unterwegs?
Unsere Familie zählt fünf Köpfe. Der "Große", wird dieses Jahr 19, fährt schon seit einiger Zeit nicht mehr mit, so dass wir theoretisch zu viert sind. Da aber die "Mittlere" derzeit in Dänemark ein Austauschjahr absolviert und ihre erste Liebe des Lebens erfährt, sind wir vielleicht zu fünft. Oder doch zu viert mit Tochter und ohne dänischen Schwiegersohn in spe. Oder zu dritt ohne Tochter und Schwiegersohn in spe...… irgendwo dazwischen wird sich das einpendeln :roll: ;)
LiMaMa hat geschrieben:
21.05.2019 07:19
bin gerade im 9. Monat schwanger...
:D Das freut mich sehr für euch

Antworten

Zurück zu „Holtkamper“