Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Nika1988
User
User
Beiträge: 10
Registriert: 03.06.2018 11:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyundai i30
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo
Wohnort: Lippe

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Nika1988 » 17.05.2019 23:48

Wow, dann haben sie aber nochmal ordentlich die Preise erhöht. Im alten Prospekt war es noch günstiger. Echt traurig.

Benutzeravatar
LiMaMa
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 254
Registriert: 30.01.2018 21:06
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Lucy, der Bulli mit Sternchen: Mercedes V-Klasse 2016
Camper/Falter/Zelt: Käpten Nemo: Holtkamper Kyte XL
Wohnort: Ba.-Wü.

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von LiMaMa » 18.05.2019 05:40

Darf ich jetzt mal kurz dazwischen gehen?

Ja, die Preise sind heftig - aber ich denke nicht, dass dies alleine Schuld des Händlers ist.
Auf der IMC in Stuttgart haben wir uns z.B. lange am Stand von Holtkamper unterhalten (es waren dieselben wie im Vorjahr als wir gekauft haben) - es ging darum, dass die Preise innerhalb des einen Jahres ja noch extrem angestiegen sind - die beiden waren darüber auch nicht glücklich, denn hin und wieder würden sie schon ganz gerne einen Falter verkaufen).
Das Problem ist unter anderem, dass teilweise die Weltmarktpreise für Rohstoffe extrem gestiegen sind - hochwertige Baumwolle, Bambus, Karbon ... alles ist sehr viel teurer geworden.

Desweiteren ist es doch bei den meisten Markenprodukten so, dass sie sich Ersatzteile/Erweiterungsteile ordentlich zahlen lassen.
Schon mal einen Ersatzakku (Original) für einen Saugroboter gekauft?
Originalbirnchen fürs Auto?
...

Weiß einer von Euch, wieviel der Händler schon im Einkauf dafür gezahlt hat? Dann Logistik, Personal, ...

Ganz ehrlich finde ich es da gar nicht so ungewöhnlich, ...
Liebe Grüße von Nina

Nika1988
User
User
Beiträge: 10
Registriert: 03.06.2018 11:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyundai i30
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo
Wohnort: Lippe

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Nika1988 » 18.05.2019 10:20

Ja da hast du sicher recht. Es war auch nicht speziell auf den Händler bezogen sondern es ist grundsätzlich schade, dass es so viel teurer geworden ist.
So wird eine Alternative zum original Sonnensegel noch interessanter.

Benutzeravatar
KSF
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 2239
Registriert: 21.01.2008 18:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Grand Scenic
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006 Spezial, Rapido Orline 34L.
Wohnort: Stuttgart/LB

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von KSF » 22.05.2019 09:17

Nika1988 hat geschrieben:
18.05.2019 10:20
So wird eine Alternative zum original Sonnensegel noch interessanter.
Hallo,
Vor allem, kann man das Sonnensegel so gestalten, wie man will. Wir haben gleich links und rechts ganz zu gemacht, noch ein Fenster mit Fensterladen rein. :dhoch:

@Nika1988: Hoffe der RS passt, somit hätten wir schon mal die Bestell-Nr.
mfg Klaus :klapper:

Nika1988
User
User
Beiträge: 10
Registriert: 03.06.2018 11:28
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyundai i30
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo
Wohnort: Lippe

Re: Sonnensegel Trigano Navajo - Alternativen oder Eigenbau

Beitrag von Nika1988 » 22.05.2019 21:08

Genau, die Größe kann dann individuell angepasst werden. Ob wir es wirklich unten zu machen wollen, wissen wir noch nicht so ganz. Vielleicht schrägen wir es auch etwas an.

@KSF vielen, vielen Dank. Der Reißverschluss ist angekommen. Konnte es bisher nur dran halten, aber das scheint zu passen. Am 01.06. sind wir mit dem Falti unterwegs, da testen wir es genau. Dankeschön für deine Hilfe 💐

Antworten

Zurück zu „Trigano“