Lagerung Gordigear Savannah unterm Garagendach

Modelle von Gordigear
Chang
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 31
Registriert: 02.09.2015 22:53
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Golf VII Variant
Camper/Falter/Zelt: Humbaur 132513-5 mit Gordigear Savannah
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Lagerung Gordigear Savannah unterm Garagendach

Beitrag von Chang » 14.03.2019 20:54

Moin,

Heute habe ich mein Winterprojekt fertig gestellt: der Zeltlift für die Garage.

Da wir eine Mietgarage haben und den Anhänger zwecks Brennholzbeschaffung etc. gelegentlich verwenden, musste eine Lösung her, das Zelt von Zeit zu Zeit vom Anhänger zu heben und zu lagern. Bei Gsragfnwrcheel sollte zudem der ganze Lift leicht zu zerlegen und zu transportieren sein. So reifte der Gedanke, die überzähligen Kanthölzer 75x95 vom Kaminholzunterstand zu verwenden. Einige Rollen, Schäkel, Kauken und Meter Drahtseil (6mm) später hatte der Zeltlift heute Premiere.

Mit Hilfe einer Al-Ko Seilrolle 351 lässt sich das Zelt unter die Decke ziehen. Auf Kanthölzern lagert das Zelt dauerhaft um Seile und Rollen zu entlasten. Das ganze ist so konstruiert, das der gesamte Lift nicht mit der Garagenwand verschraubt ist. Bei Garagenwechsel ließe sich der gesamte Aufbau leicht zerlegen und transportieren. Die oberen Querträger liegen nur auf sind durch kurze Holzblöcke gegen seitlichen Verrutschen gesichert.

Unser Zelt verfügt über einen zusätztlichen Edelstahlrahmen (40x40x2) https://www.klappcaravanforum.de/viewto ... 72&t=13844. An der vorderen Seite sind aus Rohrresten Hülsen angeschweißt in denen zwecks Anhebenen des Zeltes 35x35-Profile gesteckt sind. Damit diese nicht rausrutschen, sind die Profile mit M8-Schrauben gesichert, welche sonst zur Befestigung des Zeltes auf dem Anhänger verwendet werden. Im hinteren Bereich sind die Schraubösen direkt am Rahmen angebracht.

Bilder folgen.

Zurück zu „Gordigear“