100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Themen die sich um die 100 km/h-Regelung
Benutzeravatar
NordseeCamper
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 114
Registriert: 20.03.2012 23:25
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Kangoo 1,2 16V
Camper/Falter/Zelt: 87er Gran Paradiso 345VI
Wohnort: Bornheim
Kontaktdaten:

100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Beitrag von NordseeCamper » 05.05.2014 11:48

Moin Zusammen!

Da hier ja immer wieder die gleichen Fragen auftauchen, dachte ich mir ich mache mal einen kleinen Erfahrungsbericht, solange meine 100er Zulassung noch frisch im Kopf ist.

Ich habe mich entschlossen die 100er im Rahmen der sowieso anstehenden HU beim TÜV Rheinland machen zu lassen. Vorher habe ich nagelneue Reifen montieren lassen, da meine teilweise bis zu 20 Jahre alt waren. Die Neuen waren lauf DOT-Nummer bei Montage gerade mal 4 Monate alt. Stoßdämpfer hatte mein Paradiso serienmäßig, mehr gab es nicht zu beachten.

Die HU war recht gründlich und dauerte ca. 20 min, für die 100er wurden nur die Reifen und das Vorhandensein der Stoßdämpfer überprüft. Die Funktion der Dämpfer wurde nicht gecheckt. Die HU bestand ich dank guter Vorbereitung ohne Mängel. Für das Gutachten zur 100er wurden 34,- Euro fällig. Dafür bekam ich einen Vordruck zur Eintragung in die Fahrzeugpapiere.

Bild

Danach ging es noch zur Zulassungsstelle. Auch hier ging alles reibungslos. Der Fahrzeugschein wurde ergänzt und neu ausgestellt. Den Brief musste ich ebenfalls mitbringen, aber dort wurde nur kurz ein Blick drauf geworfen. Den 100er Aufkleber bekommt man bei uns (Kreis SU) direkt von der Zulassungsstelle, da man dort spezielle Exemplare mit aufgedrucktem Siegel hat. Kann sein, daß man woanders den Aufkleber selber mitbringen muss. Für das Set (Eintragung, neuer Schein und 100er Aufkleber) wurden 14,- Euro fällig.

Bild

Insgesamt ein völlig problemloser Vorgang mit Prüfungs-/Verwaltungs-Gesamtkosten von 48,- Euro.
Zuletzt geändert von NordseeCamper am 05.05.2014 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem Rheinland,
Michael + Co.

https://www.kellerseiten.de

Benutzeravatar
Culrich
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 95
Registriert: 14.05.2011 16:33
Zugfahrzeug: Citroen 2CV oder Renault Scenic 1,5d
Camper/Falter/Zelt: bald Camplet Royal Bj. 1994, kleiner Anhänger und normales Zelt 4x3m
Wohnort: Euskirchen

Re: 100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Beitrag von Culrich » 05.05.2014 14:52

War bei mir ähnlich, hab halt nur EU aufem Kennzeichen.

Benutzeravatar
MichalakSpider
User
User
Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2011 22:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Corsa TR 2,0i Bj.1987, Corsa Cabrio BJ.1986
Camper/Falter/Zelt: auf der suche... :-(
Wohnort: Hannover

Re: 100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Beitrag von MichalakSpider » 05.05.2014 15:10

Das ist aber günstig bei euch. Bei uns kostet alleine der 100er Aufkleber 15€ :-(

Benutzeravatar
NordseeCamper
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 114
Registriert: 20.03.2012 23:25
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Kangoo 1,2 16V
Camper/Falter/Zelt: 87er Gran Paradiso 345VI
Wohnort: Bornheim
Kontaktdaten:

Re: 100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Beitrag von NordseeCamper » 05.05.2014 18:19

Waaaaaas... 15 Euro nur für den Aufkleber??? :shock: Das ist ja Wucher!
Viele Grüße aus dem Rheinland,
Michael + Co.

https://www.kellerseiten.de

Benutzeravatar
Wappen12
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 362
Registriert: 21.10.2010 16:47
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Fabia Combi 1.2
Camper/Falter/Zelt: Raclet Safari 07.2010
Wohnort: Schleswig - Holstein

Re: 100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Beitrag von Wappen12 » 05.05.2014 18:33

NordseeCamper hat geschrieben:Waaaaaas... 15 Euro nur für den Aufkleber??? :shock: Das ist ja Wucher!
Und dabei sind die Ämter angewiesen worden die Aufkleber einheitlich in Deutschland für 5€ zu verkaufen.

Gruss Holger
Zuletzt geändert von Wappen12 am 05.05.2014 18:33, insgesamt 1-mal geändert.

Per
Hardcore-Camper
Hardcore-Camper
Beiträge: 1473
Registriert: 05.10.2008 22:32
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Sierra '89 + '91 + Capri '82 + Mondeo V 2.0 TDCi
Camper/Falter/Zelt: Esterel U33 '78 + S46 '88
Wohnort: Frankfurt/M

Re: 100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Beitrag von Per » 08.05.2014 13:42

Wappen12 hat geschrieben:dabei sind die Ämter angewiesen worden
Gibt es dafür Quellen?
Gruss Per

Zwinge keinen zu seinem Glück

Benutzeravatar
Wappen12
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 362
Registriert: 21.10.2010 16:47
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Fabia Combi 1.2
Camper/Falter/Zelt: Raclet Safari 07.2010
Wohnort: Schleswig - Holstein

Re: 100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Beitrag von Wappen12 » 08.05.2014 19:27

Nabends,

Asche auf mein Haupt, :cry: es ist eine Fehlinformation meinerseits. Denn Ich habe nur 5€ für den Aufkleber bezahlt und die Gebühr nicht mitgerechnet. Diese Quelle http://www.rhein-erft-kreis.de/Internet/Themen/strassenverkehrsamt-1/Zulassungen/dienstleistung/100-km-h-plakette-fuer-anhaenger.html sagt alles.

Tschuldigung das Ich was Falsches hier geschrieben habe :!:

Gruss Holger

Benutzeravatar
Tigerente
User
User
Beiträge: 21
Registriert: 27.01.2020 14:42
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen 2CV6 / KIA Sportage
Camper/Falter/Zelt: Paradiso 325 V
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: 100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Beitrag von Tigerente » 14.02.2020 17:05

Moin!
Habe einen in Wiesbaden zugelassenen Paradiso mit 100er Zulassung auf Frankfurt am Main umgemeldet.
Aussage der Zulassungsstelle war, dass wenn ein gesiegelter 100 km/h Aufkleber am Paradiso dran klebt, kein neuer aus Frankfurt notwendig sei. Auch andere Bundesländer als Hessen gingen. Dachte schon, dass da der Frankfurter Adler drauf muss. 9,80 Euro gespart.
Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main
“Tigerente“ Jörn
Wer zuletzt lacht - denkt zu langsam ... :lol:

Benutzeravatar
rewinima
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 532
Registriert: 07.11.2006 08:15
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat Panda 169 Bj. 2012
Camper/Falter/Zelt: Paradiso Gran 345V Bj. 84, vorher Trigano Chantilly Bj. 98
Wohnort: 27711 Osterholz-Scharmbeck
Kontaktdaten:

Re: 100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Beitrag von rewinima » 14.02.2020 17:49

Wir haben unseren Paradiso aus Nordrhein-Westfalen gekauft, dementsprechend mit NRW Siegel. Brauchten beim Anmelden in CUX auch keine neue gesiegelte 100er Plakette für Niedersachsen.
Gruß aus OHZ-Ohlenstedt. Wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen
Reinhard und Wiebke

Benutzeravatar
Vilbel
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 596
Registriert: 27.08.2014 12:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo HDI 112 Bj. 2012 / Peugeot 208 Bj. 2017
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Royal Bj. 1997 mit Vorzelt / Camp-let Safir Bj.1988 mit Vorzelt
Wohnort: Bad Vilbel

Re: 100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Beitrag von Vilbel » 15.02.2020 09:47

Da hattest Du aber Glück, dass Dein Paradiso schon die 100er Zulassung hatte.
Hier in Hessen kommt dann zusätzlich zum TÜV eventuell noch die Bündelungsbehörde ins Spiel.
Mit denen hatte ich schon viel Spaß, weil sie das TÜV Gutachten nicht verstanden und mir das
so nicht genehmigen wollten.
War ja auch ein etwas schwieriges Projekt. :D

Bild

Nach mehreren vergeblichen Versuchen eine Einigung zu erzielen habe ich
dann den TÜV Prüfer angerufen und ihm gesagt, das seine Kompetenz von der Bündelungsbehörde in Frage gestellt wird.
Eine Stunde später kam die Zusage von der Behörde per Mail.

Gruß Olaf

Benutzeravatar
Majan
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 64
Registriert: 23.08.2019 11:50
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Meriva A 1.7 cdti
Camper/Falter/Zelt: Snugcamp Outdoor

Re: 100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Beitrag von Majan » 15.02.2020 15:45

Olaf, in welchem Bundesland liegt nochmal Wiesbaden? War das da nicht sogar irgendwas wichtiges?
:cool2:
*duck und weg ;)
VG Marian

Benutzeravatar
Vilbel
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 596
Registriert: 27.08.2014 12:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo HDI 112 Bj. 2012 / Peugeot 208 Bj. 2017
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Royal Bj. 1997 mit Vorzelt / Camp-let Safir Bj.1988 mit Vorzelt
Wohnort: Bad Vilbel

Re: 100er Zulassung Paradiso, mein Erfahrungsbericht

Beitrag von Vilbel » 16.02.2020 13:31

Keine Ahnung was da damit zu tun hat in welchem Bundesland Wiesbaden liegt.
Egal wo der Wagen herkommt hat ein KÄUFER der in Hessen zulassen will Glück, wenn er keine weiteren Eintragungen vornehmen lassen muß.

Es soll sogar Leute geben die ihren Wagen in einem anderen Bundesland zulassen um die Bündelungsbehörde zu vermeiden. :D

Bereits in einem anderen Bundesland getätigte Eintragungen werden beim Ummelden übernommen.

Gruß Olaf

Antworten

Zurück zu „100 km/h-Regelung“