Randger gekauft- hat jetzt TÜV und keine Probleme mehr!

Ingo112
Beiträge: 2
Registriert: 28.06.2019 17:26
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW T4 98
Camper/Falter/Zelt: Trigano Randger 575 LX 1998

Re: Randger gekauft- hat jetzt TÜV und keine Probleme mehr!

Beitrag von Ingo112 » 28.06.2019 17:59

Hallo,
wir haben uns letzte Herbst einen Randger Bj. '98 angeschafft. Auch bei uns ist so ein grauer Vorhang aus LKW-Plane vor der Gasflasche. Unser Gasprüfer meinte, dass dieser dazu dienen soll eventuell durch die Lüftungsschlitze der Klappe während der Fahrt eindringendes Regenwasser von der Flasche und den Armaturen fernzuhalten.
Die grauen Plastikfolien für die Betten Rollen wir relativ eng auf und legen sie dann unter den Matratzenrand. Da stören sie uns nicht.
Ansonsten viel Spaß und Freude mit Eurem Randger
Grüße Ingo

Benutzeravatar
Jörch+Sandra
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 358
Registriert: 17.08.2014 20:42
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford tourneo connect 2015
Camper/Falter/Zelt: Trigano Randger 575 LX von 2001
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Randger gekauft- hat jetzt TÜV und keine Probleme mehr!

Beitrag von Jörch+Sandra » 28.06.2019 22:07

Danke für den Tipp!
Wir haben jetzt eiskalt sowohl den Vorhang im Gaskasten weggenommen als auch die beiden "Bettfolien" einfach abgeschnitten. :mrgreen:
Schöne Grüße aus dem Norden

Ricollas
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 41
Registriert: 11.06.2017 21:38
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Caddy Ecofuel
Camper/Falter/Zelt: Trigano Randger 575 LX, Bj. 2000
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Randger gekauft- hat jetzt TÜV und keine Probleme mehr!

Beitrag von Ricollas » 10.07.2019 15:39

Hallo!

Bei unserem Randger sind die Folien bei den Betten auch abgeschnitten, braucht kein Mensch und stören nur!

Kocht ihr denn im Randger drin? Wir lassen die original Küche Zuhause und kochen im Vorzelt mit einem normalen Gasherd.

Grüße

Ingo112
Beiträge: 2
Registriert: 28.06.2019 17:26
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW T4 98
Camper/Falter/Zelt: Trigano Randger 575 LX 1998

Re: Randger gekauft- hat jetzt TÜV und keine Probleme mehr!

Beitrag von Ingo112 » 10.07.2019 17:31

Hallo,
wir leisten uns den Luxus sowohl unter dem Sonnensegel als auch im Camper zu kochen. Platz ist bei uns nicht das primäre Problem, wir haben ja den VW T4 (langer Radstand) als Zugfahrzeug dabei und der hat viel Platz um alles unterzukriegen.
Grüße Ingo

Benutzeravatar
Jörch+Sandra
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 358
Registriert: 17.08.2014 20:42
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford tourneo connect 2015
Camper/Falter/Zelt: Trigano Randger 575 LX von 2001
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Randger gekauft- hat jetzt TÜV und keine Probleme mehr!

Beitrag von Jörch+Sandra » 11.07.2019 13:09

Wir haben die Originalküche dabei, einfach weil ich die Möglichkeit haben möchte, es mir je nach Wetter auszusuchen, ob ich drinnen oder draußen koche. Das passt schon, hab schon beides ausprobiert. Dafür haben wir extra noch eine zweite Gasflasche gekauft (und in den Gaskasten gezwängt, ist eng, aber geht grad so- ja, auch ordentlich befestigt), damit eine fest angeschlossen bleiben kann und die andere herausnehmbar ist für die "open air - Küche oder den Gasgrill. Und der Platz im Randger ist dafür ja da, um die Küche unterzubringen. Ist zwar groß, aber komfortabel (obwohl ich die Spüle gar nicht nutze), daher hab ich Männe überzeugt, sie drin zu lassen und habe alle Möglichkeiten. Standgestell dafür haben wir auch.

Ach- Bilder wollte ich doch noch einstellen, hole ich noch nach
Schöne Grüße aus dem Norden

Antworten

Zurück zu „Trigano“