Camplet Moskitoschutz

thomyo
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2019 19:18
Land: Nordrhein-Westfalen
Zugfahrzeug: Land Rover Freelander 2
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2005
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Camplet Moskitoschutz

Beitrag von thomyo »

Hi zusammen,

wie ich in anderen Threads ja schon beschrieben habe, stehen wir kurz vor dem Kauf eines
Camplet Passion.

Was mich noch ein wenig beunruhigt, ist die Situation mit dem Moskitoschutz. Warum baut
Camplet hier nicht wie jeder andere Hersteller eine mit Reißverschluss abschließbare Schlafkabine?
Das überlappende Moskitonetz sehe ich irgendwie als Schwachstelle, ebenso auch beim Abhalten
von anderen Insekten (Spinnen) gerade unten am Ende des Moskitonetzes.

Habt ihr hier vielleicht beruhigende Erfahrungen aus der Praxis für mich?
Luzie
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 338
Registriert: 26.05.2015 00:19
Land: Dänemark
Zugfahrzeug: Volvo 945
Camper/Falter/Zelt: Camp Let Safir
Wohnort: Insel Fyn

Re: Camplet Moskitoschutz

Beitrag von Luzie »

thomyo hat geschrieben: 07.02.2024 12:25 :::

Habt ihr hier vielleicht beruhigende Erfahrungen aus der Praxis für mich?
Anti Brumm zwar nicht von Ratiopharm aber bei mir wirktes.
Skål og hilsen fra Danmark

Luzie

Bilder werdet ihr von mir nicht sehen! Habe nämlich nicht einmal Abi, wie soll ich denn Bülders hier reinstellen?
stones73
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 150
Registriert: 06.09.2021 07:21
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Alhambra
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let Passion 2021
Wohnort: Palz

Re: Camplet Moskitoschutz

Beitrag von stones73 »

Diese befürchtung hatte ich auch, aber bisher nach mehreren nutzungen kiene Probleme in dieser Hinsicht.
Mir wäre es auch lieber gewesen wenn die Schlafkabinen unten zu wären und auch die Front zumindest was die Netze angeht wenigstens mit Magnetverschluss.
Aber wie gesagt bisher kein ungeziefer in den Kabinen aufgefallen.
Der neue Camplet hat wohl auch garkeine moskitonetze mehr
thomyo
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2019 19:18
Land: Nordrhein-Westfalen
Zugfahrzeug: Land Rover Freelander 2
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2005
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Camplet Moskitoschutz

Beitrag von thomyo »

Nee der Earth hat keine mehr, das ist richtig.

Ich kann mir nur vorstellen, dass es irgendwas mit dem Klappen zu tun hat,
damit es keinen Lufteinschluss gibt, anders kann ich mir das nicht vorstellen.
Sind wie Moskitonetze wenigsten lang genug, so das man sie von innen unter
die Matratze stopfen kann?
lausitzer01
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 267
Registriert: 19.08.2022 23:08
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: T4 Multivan Last Edition 2003
Camper/Falter/Zelt: Olbernhau Camptour Phoenix Exklusiv 1994
Wohnort: 26939 Großenmeer bei Oldenburg

Re: Camplet Moskitoschutz

Beitrag von lausitzer01 »

thomyo hat geschrieben: 07.02.2024 12:25 Hi zusammen,

wie ich in anderen Threads ja schon beschrieben habe, stehen wir kurz vor dem Kauf eines
Camplet Passion.

Was mich noch ein wenig beunruhigt, ist die Situation mit dem Moskitoschutz. Warum baut
Camplet hier nicht wie jeder andere Hersteller eine mit Reißverschluss abschließbare Schlafkabine?
Das überlappende Moskitonetz sehe ich irgendwie als Schwachstelle, ebenso auch beim Abhalten
von anderen Insekten (Spinnen) gerade unten am Ende des Moskitonetzes.

Habt ihr hier vielleicht beruhigende Erfahrungen aus der Praxis für mich?
Jo, wir fahren sogar ohne Schlafkabine und halten den Schalfbereich geschlossen und abends lichtfrei. Bisher problemlos. Somit stimmt deine Aussage nicht, unser Camptour hat zwar Schalfkabinen aber kein Moskitonetz, nur etwa A4 Größe oben ein Moskitofenster.

Gruß von Torsten
Arne_
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 55
Registriert: 21.04.2023 10:30
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Tesla Model 3
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let Passion

Re: Camplet Moskitoschutz

Beitrag von Arne_ »

Wir haben seit letztem Jahr einen Passion und hatten keine Probleme mit dem Mückenschutz.
Gegen fliegende Insekten vollkommen ausreichend, krabelnde habe ich aber auch keine gesehen.
Antworten

Zurück zu „Camp-Let“