Warum 500kg Zulassung?

Benutzeravatar
Rollo
Meister-Camper
Meister-Camper
Beiträge: 2685
Registriert: 29.03.2006 20:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW FOX und diverse Familienkutschen
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Hansestadt Stade
Kontaktdaten:

Re: Warum 500kg Zulassung?

Beitrag von Rollo »

Moin,
um noch mal das Thema"Freigabe des Herstellers" auf zu greifen, mein Safir hat nun 1000 kg ZgG, :udo:
2132 Tschüß Rollo




Eet, wat gor is, drink, wat kloor is un segg, wat wohr is stop!

itchybee
User
User
Beiträge: 22
Registriert: 09.07.2020 22:37
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen C4 Spacetourer
Camper/Falter/Zelt: Camplet Passion 2020

Re: Warum 500kg Zulassung?

Beitrag von itchybee »

Sevus zusammen,

Wir wollen in Kürze einen neuen Passion kaufen. Nun habe ich eigentlich nur noch ein KO Kriterium und das ist die zu begrenzte Zuladung. Wir wollen in jedem Fall den 4fach Fahrradträger und somit kommen alleine für den Träger und die Fahrräder potenziell knapp 80 Kilo zusammen. Ergo bleibt nicht mehr viel übrig.
Als wir vor kurzem beim Händler einen Passion angeschaut haben hatte dieser auf dem Typenschild des Fahrgestells 750 Kilo eingetragen ( war die gebremst Variante).
Mir ist grundsätzlich klar, dass ich keine Freigabe von Camplet erwarten kann und somit nur eine Einzelabnahme beim TÜV notwendig ist. Ich habe auch schon bei einem Tüvprüfer angefragt der meinte grundsätzlich kein Problem, aber man muss halt mal schauen...
Die Frage ist, hat jemand von euch bzw. jemand aus dem Forum schon mal eine Auflastung erfolgreich durchbekommen (Serienzustand) und wenn ja wie viel und wie teuer.
Das Fahrwerk ist ja bereits für 750 freigegeben (Last und Bremsen), die Felgen und Reifen sollten bei dem geringen Gewicht auch kein Thema sein. Ich mache mir am ehesten Gedanken wie ein Prüfer die dynamischen Belastungen des Gfk Gehäuses bzw. der Aufnahmen macht.

Grüße sven

xxromi
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 77
Registriert: 09.01.2011 21:28
Zugfahrzeug: Opel Meriva
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Concorde
Wohnort: Esslingen

Re: Warum 500kg Zulassung?

Beitrag von xxromi »

Hallo zusammen,

hat eigentlich jemand mal gewogen was z.B ein Corncord oder Classic im Auslieferungszustand wiegt? Mir hatte damls der Händler (Gutbier in Husum) gesagt das wir 250 kg zuladen können. Mittlerweile weiß ich ja das dem nicht so ist.
viele Grüße Michael

itchybee
User
User
Beiträge: 22
Registriert: 09.07.2020 22:37
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen C4 Spacetourer
Camper/Falter/Zelt: Camplet Passion 2020

Re: Warum 500kg Zulassung?

Beitrag von itchybee »

Sobald unser Passion geliefert ist, werde ich mich mal auf zum TÜV machen und mein Glück mit einer individuellen Auflastung probieren - mal schauen was dabei rauskommt. Drückt mir die Daumen :dhoch:

LG Sven

itchybee
User
User
Beiträge: 22
Registriert: 09.07.2020 22:37
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen C4 Spacetourer
Camper/Falter/Zelt: Camplet Passion 2020

Re: Warum 500kg Zulassung?

Beitrag von itchybee »

So der Passion ist da und ich bin mit viel Hoffnung zum TÜV gefahren. Extra nach Tübingen weil das der einzige Stützpunkt war wo mir der Prüfer Telefonisch gesagt hat das es grundsätzlich kein Problem wäre eine individuelle Auflastung zu machen.
Kurz und knapp - es hat leider nicht geklappt, weil zwar das Fahrgestell und die Deichsel bis 750KG zugelassen sind, die Achse aber nur bis 550KG. Das 100er Schild gab's dann aber immerhin noch und zudem weiß ich jetzt dass ich mit bis zu 75KG Stützlast fahren darf was für den Betrieb mit Deichselkasten nicht ganz unwichtig ist... :?

Benutzeravatar
Fuzzy
Händler
Händler
Beiträge: 1098
Registriert: 01.12.2013 16:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Espace GJK & Peugeot 307 SW
Camper/Falter/Zelt: Schepp Zugvogel 1 Bj.1996
Wohnort: Bad Waldsee
Kontaktdaten:

Re: Warum 500kg Zulassung?

Beitrag von Fuzzy »

Vorsicht bei der Stützlast. Sind die 75Kg eingetragen? Nur das zählt. Außerdem hat der Space-Tourer doch nur eine zulässige Stützlast von 70Kg wenn ich mich nicht irre. Es zählt immer der kleinste Wert.
Gruß Ralf

itchybee
User
User
Beiträge: 22
Registriert: 09.07.2020 22:37
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen C4 Spacetourer
Camper/Falter/Zelt: Camplet Passion 2020

Re: Warum 500kg Zulassung?

Beitrag von itchybee »

Korrekt der Spacetourer hat eine Anhängelast bis maximal 70Kg - da für den Camplet keine eingetragen ist meinte der Tüvprüfer, abhängig von der zulässigen Stützlast vom Fahrzeug kann ich bis zu 75Kg fahren, mit meinem Zufahrzeug halt nur 70.
Ich meinen aber irgendwo mal gelesen zu haben, dass der Camplet eigentlich nur für 50 Kg zugelassen ist - in dem Fall dürften dann aber nur sehr sehr leichte Sachen in die Deichselbox...

Antworten

Zurück zu „Camp-Let“