Kann ich ihn noch retten?

Benutzeravatar
Bimmelbimsen
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 53
Registriert: 16.03.2013 20:09
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Käfer 1200 Bj.1984 (Sondermodell Eisblau)
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer Bj.1965 (baugleich Klappfix 64)
Wohnort: Köhn

Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von Bimmelbimsen »

Hab heute meinen Alpenkreuzer von 1965 nach zwei Jahren wieder aufgeklappt und das hier vorgefunden...... http://bimmelbimsens-kaeferblog.blogspot.com/
Kann ich ihn retten, oder was meint ihr?

Schon mal danke für die Antworten.

Gruß Tim

Benutzeravatar
CT7 Fan
Super-Camper
Super-Camper
Beiträge: 1509
Registriert: 27.04.2005 21:56
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira 1,8
Camper/Falter/Zelt: Bürstner Holliday 430
Wohnort: 45968 Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von CT7 Fan »

Hallo Tim,
natürlich ist der Schock erst einmal groß. Es sieht auf den Bildern natürlich auch sehr schlimm aus.
Aber!!!
Das Zelt:
Gehe bitte nicht mit Chemikalien da ran. Versuche bitte mit einer harten Wurzelbürste und einer entsprecheden harten Unterlage soviel wie möchlich von den Stockflecken trocken auszubürsten. Eventuell anschließend mit klarem Wasser weiter bürsten. Eventuelle Stellen, an denen die Stoffstruktur stark angegriffen ist, kann man sich mit einem Zeltflicken behelfen.
Das Holz:
Wie es mit dem Holz aussieht, kann man auch erst sagen, wenn du den Pilzbefall komplett abgewaschen und getrocknet hast. Inwieweit der Pilz schädlich ist und noch im Holz vorhanden ist, kannst du wohl nur mittels entsprechender Messgeräte herausfinden. Vielleicht reicht es ja, wenn Du alles abschleifst und das komplette Holz neu lackierst.

Probiere es erst einmal aus, ehe Du den Kopf ganz hängen läßt.
Gruß
Udo

Benutzeravatar
OssiHolgi
User
User
Beiträge: 16
Registriert: 06.04.2008 12:21
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Wartburg 353, 1967/ Ford Escort Turnier 1997
Camper/Falter/Zelt: Camptourist CT7
Wohnort: Elmshorn

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von OssiHolgi »

Moin,
es soll auch Firmen geben, die komplette Zelte maschinell reinigen können, evtl. Fa. Zelt-Sahm anfunken, die bauen auch noch neue Zeltplanen.

Frage am Rande: Steht Dein Klappi extrem feucht (hatten Kollegen mit ihrem) oder hast Du ihn schlicht und einfach nicht gaaaaaaanz trocken zusammengefaltet?

In diesem Sinne

Holger aus Elmshorn
Ich bin jetzt 40, aber ich habe die Kraft der drei Kerzen

Witoldow
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 169
Registriert: 25.02.2009 20:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Laguna 2,2 DCI Grandtour Initiale Automatik
Camper/Falter/Zelt: Camptourist CT 7 Bj 1985 Habe ihn seit 22.2.2009
Wohnort: Korschenbroich

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von Witoldow »

Hui....das sieht ja wirklich übel aus.....

Aber ich denke mal mit den Tipps von Udo solltest das wieder hinbekommen......Wünsche Dir viel ausdauer und viel erfolg.....Melde dich wieder.....mit positiven ergebnissen.... :winkend:

Benutzeravatar
Bimmelbimsen
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 53
Registriert: 16.03.2013 20:09
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Käfer 1200 Bj.1984 (Sondermodell Eisblau)
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer Bj.1965 (baugleich Klappfix 64)
Wohnort: Köhn

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von Bimmelbimsen »

Danke für eure Antworten, ich werde die Tipps auf jeden Fall ausprobieren. Ansich bin ich der Meinung das er trocken zusammen gekommen ist, er stand die letzten zwei Jahre auch in einem gut belüfteten Durchgang, ich weiß nicht wie genau das passiert ist. Hab heute morgen mal ne Mail mit Bildern an eine Kieler Firma geschickt, die reinigen und imprägnieren komplette Zelte. Vielleicht können die das Zelt ja auch retten. Aber erstmal werde ich ein bisschen schruppen.... :-)

Gruß Tim

Benutzeravatar
Campingfamilie
Forums-SupporterIn 2012
Forums-SupporterIn 2012
Beiträge: 959
Registriert: 31.08.2007 21:54
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Admiral 2.8E 1976, Opel Vivaro Kombi 2003 und VW Passat 2015
Camper/Falter/Zelt: Rapido Confort Klappwohnwagen Bj. '78, Klappfix 1956, Tabbert 660 t 1972, Hauszelt Brand 1970
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von Campingfamilie »

Hallo Tim,
die Firma interessiert mich auch: Wir kommen aus dem Kieler Umland.
Und. was kostet sowas?
Erfahrung beim sanieren hat Lasse (vespnnest) -er hat einen Camptourist- auch aus Kiel.

Gruß aus Blumenthal

Thomas
Campingfamilie aus Kiel

https://www.classic-camping-freunde : Interessengemeinschaft für alle Freunde historischen Campings

Benutzeravatar
Bimmelbimsen
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 53
Registriert: 16.03.2013 20:09
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Käfer 1200 Bj.1984 (Sondermodell Eisblau)
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer Bj.1965 (baugleich Klappfix 64)
Wohnort: Köhn

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von Bimmelbimsen »

Hallo Thomas,
Lasse kenn ich, ich bin auch bei needsnowater.com.
Die Firma heißt Camping & Zelte Ernst.
Hier ist die Hompage von denen: http://www.zelte-ernst.de/Startseite.html
Hab bei denen angefragt, aber die wollen sich das Zelt direkt angucken. Für das reinigen und impränieren wollten sie 300€ haben, allerdings sah es da noch viel besser aus.

Gruß Tim

Benutzeravatar
Niels$
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3436
Registriert: 09.08.2007 22:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford S-Max 2019
Camper/Falter/Zelt: derzeit völlig faltenfrei ;-)
Wohnort: Heikendorf

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von Niels$ »

Hallo Tim,

Die Frage ist vermutlich, ob das Problem nicht eher ein wirtschaftlicher Totalschaden ist. Wenn Fa. Ernst jetzt vielleicht 500,-€ haben will und Du dann noch was an der Inneneinrichtung machen musst, dann kannst Du Dir dafür vermutlich 2 neuere Alpenkreuzer kaufen.
Aber natürlich gibt es da noch den ideellen Teil, Du als Käferschrauber hast da ja sicher Ausdauer und willst ein passendes Anhängsel für Deinen Lars haben. Aber rein alterstechnisch dürfte der Falter ja 19 Jahre jünger sein.
Ich würde das Projekt sicher nicht anfassen, habe aber da auch nicht Deine Ausdauer. Ich würde durchs Netz surfen und eine Alternative suchen (klick, klack, klackerdiklack)

Niels
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Falter Freund
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 83
Registriert: 24.06.2007 13:51
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Volkswagen
Camper/Falter/Zelt: Camptourist

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von Falter Freund »

So, zum Thema "kann er ihn noch retten" habe ich meine letzte Aussage bereits gemacht :)

Mir fällt nur gerade ein, dass ein neu genähtes Zelt, wenn man es selber macht, weniger als 300€ kosten sollte und dann hat man NEUEN, Stoff, welcher nirgends ausgedünnt, geschwächt oder verblasst sein sollte.
Nur so als Anregung.

Schöne Grüße, Lasse

P.S.: Mit der Nähmaschine zu nähen ist wie mit dem Auto fahren. "Rechts unten ist Gas" ;)

Rabo
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 78
Registriert: 02.03.2007 07:37
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Kangoo
Camper/Falter/Zelt: 1.Trigano Chambord 2. Comanche Montana 3. Combi-Camp Valley
Wohnort: Nähe Düsseldorf

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von Rabo »

Hallöle,
nach dem ich mir die Bilder des Falters angesehen hab, hier meine ehrliche Meinung:
Ich würd das Teil mit einem tränenreichen Abschied in die Tonne hauen. Der Schimmel ist nicht zuletzt gesundheitsgefährdent...ich glaub nicht, das man sämtliche Sporen entfernt bekommt, es sei denn: Neues Zelt, neue Innenausbauten. Das ist wirtschaftlich gesehen zumindest zweifelhaft. der Markt hat noch Alpenkreuzer zu bieten, also würd ich über eine "Neuanschaffung" nachdenken.
Rabo

Siemel
User
User
Beiträge: 24
Registriert: 21.08.2008 22:03
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Bora
Camper/Falter/Zelt: Reimann Wigwam 1971
Wohnort: Buxtehude/NS

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von Siemel »

hallo,
ich habe das gleiche mit einem Combi Camp erlebt. Wenn du das Zelt noch retten willst, hilft nur Clorix und die Wurzelbürste. ( Schweineborsten) Alle die jetzt aufschreien von wegen Chemie sei gesagt, wenn das Zelt anschließend gut gespült wird, geht es ohne weiteres. Mit Glück sind die Flecken einigermaßen weg. Dann mit einer guten Impregnierung das Zelt versehen. Löcher und Risse lassen sich gut mit passenden Zeltstoff und einem Gummimilchkleber verschließen ( http://www.ABC Sattler.de hier bekommt amn den Stoff und Kleber. Auch hat er eine vorzügliche Impregnierung.) Beim Holz hilft nur eins, alles was vegammelt ist, raus damit. Die Liegeflächen aus Presspappe lassen sich vom Rahmen lösen und die Rahmen reinigen abspülen, trocknen und schleifen. Dann gut lacken und wieder Presspappe drauf. Die gibt es günstig im Baumarkt. alle andern Teile wie Bodenbelege im Staukasten, raus und erneuern. der Kasten muß gut ausgewaschen werden, mit Neutralseife oder ähnlichen.
Mit ein bischen Mühe und Einsatz ist auch so ein Schaden wieder zu beheben. Für alle Besserwisser sei gesagt, ich restauriere zur Zeit solch ein Teil. ( Camptourist CT 5)

octavian

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von octavian »

Dem kann ich zustimmen, jedoch sei angemerkt dass die Kosten natürlich nicht außer bleiben dürfen. Zudem braucht man Platz und Zeit.

Gruß octavian

Benutzeravatar
Bimmelbimsen
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 53
Registriert: 16.03.2013 20:09
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Käfer 1200 Bj.1984 (Sondermodell Eisblau)
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer Bj.1965 (baugleich Klappfix 64)
Wohnort: Köhn

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von Bimmelbimsen »

@ Octavian und siemel,
genauso sieht mein Plan aus.....ist klar das die kosten außen vor bleiben, hat sich in der hinsicht bei meinem Käfer auch nicht gelohnt, aber das ist auch nicht der Punkt. Möchte ihn halt nur erhalten, da er mir einfach zu schade ist, ihn wegzuschmeißen.

Grüße Tim

octavian

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von octavian »

Hallo,
schau mal, hier biete ich meinen AP an. Vielleicht wäre er ja was wenn du ihn günstig bekommst als Ersatzteilträger oder Grundfahrzeug.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MESELX:IT&item=250420494447

Gruß

Benutzeravatar
Bimmelbimsen
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 53
Registriert: 16.03.2013 20:09
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Käfer 1200 Bj.1984 (Sondermodell Eisblau)
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer Bj.1965 (baugleich Klappfix 64)
Wohnort: Köhn

Re: Kann ich ihn noch retten?

Beitrag von Bimmelbimsen »

Er steht warm und trocken bei mir in der Werkstatt, ich hatte leider noch keine Zeit anzufangen, aber sobald ich Fortschritte mache werde ich davon berichten.

Grüße Tim

Antworten

Zurück zu „Alpenkreuzer/Stema“