Suche: Anhänger / Vorschläge

Da dies eine sehr schwere Frage ist gibt es diesen Forumsbereich
Benutzeravatar
CD1986
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 215
Registriert: 15.04.2013 16:19
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Passat CC 2011
Camper/Falter/Zelt: Nichts verfügbar
Wohnort: 76751 Jockgrim

Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von CD1986 »

:camp1

Guten morgen zusammen,

Mein Bruder sucht für einen kleinen Polo einen Anhänger.
Vielleicht könnt ihr etwas empfehlen. Selbst habe ich nur Erfahrungen mit dem Paradiso, was er jedoch nicht will.

Seine Anforderungen:

2 Personen
Kleine Küche,
man soll drin stehen können.
Wenn möglich sehr leicht, dass man keinen BE braucht.

Vielen Dank schon Mal.

Bis dann Christian

Benutzeravatar
det-happy
Forums SupporterIn 2021
Forums SupporterIn 2021
Beiträge: 214
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 2011
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2020
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von det-happy »

Solange er mit dem Anhänger unter 3,5t bleibt, braucht man keinen BE ;)
In dem Fall deines Bruders kommt es erstmal darauf an:
A) Was ist die Maximale Zuladung vom Polo und was darf denn der Polo ziehen?
B) Und was für ein Motor hat er drin?

A) Zum Vergleich: Mein Pampersbomber (WV Touran) hat eine max. Gewicht von 2,1t und darf 1,3t anhängen = in der Summe 3,4t = Kein BE nötig
Beim Polo wird das noch weniger sein

B) Der Touran ist ein1,2l Benziner, mit halber Anhängerlast (650kg Falti mit Rädern oben drauf war) der Motor auf der Autobahn Bergauf schon gut am Limit
Grade Benziner mit wenig Hubraum sollte man nicht die komplette Anhängerlast zumuten.
Mit den besten Grüßen aus dem Ruhrpott 8)

Benutzeravatar
CD1986
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 215
Registriert: 15.04.2013 16:19
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Passat CC 2011
Camper/Falter/Zelt: Nichts verfügbar
Wohnort: 76751 Jockgrim

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von CD1986 »

Mit dem Polo, kann natürlich nicht wirklich viel gezogen werden (oder zumindest nicht lange ;)
Unsere Eltern haben noch einen Skoda-Octavia mit dem es kein Problem sollte.

Der Anhänger sollte aber möglichst leicht sein.
Zwischen 500kg - 800kg wäre Ideal (ich weis, da gibt es nicht viel). Aber für Vorschlage bis 1t bin ich gerne offen;)
Es soll halt nicht so ein 2t Luxusliner sein ;)

Benutzeravatar
det-happy
Forums SupporterIn 2021
Forums SupporterIn 2021
Beiträge: 214
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 2011
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2020
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von det-happy »

Also die meisten Zeltanhänger liegen bei ca 450-650kg Gesamtgewicht. Das sollte sich doch was finden lassen.
Oder soll es eine richtige Wohndose sein?
Mit den besten Grüßen aus dem Ruhrpott 8)

Benutzeravatar
CD1986
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 215
Registriert: 15.04.2013 16:19
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Passat CC 2011
Camper/Falter/Zelt: Nichts verfügbar
Wohnort: 76751 Jockgrim

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von CD1986 »

Es soll kein Zeltanhänger sein.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
det-happy
Forums SupporterIn 2021
Forums SupporterIn 2021
Beiträge: 214
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 2011
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2020
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von det-happy »

Also sowas in der Richtung? Eriba Puck, 550kg zulässige Gesamtmasse

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -220-18266
Mit den besten Grüßen aus dem Ruhrpott 8)

Aloisius12
Beiträge: 9
Registriert: 01.09.2019 18:12
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: SsangYong Rexton w
Camper/Falter/Zelt: Trigano Louisiana

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von Aloisius12 »

Hallo,

wir hätten einen Esterel Caramatic A 39 zum Verkauf stehen.
Leergewicht 660 kg, zGg 850 kg

Ist bei Ebaykleinanzeigen zu sehen. Weiß leider nicht wie ich es einfügen kann.

Steht unter Esterel und in Irschenberg.

Lg
Alois

Benutzeravatar
RWBrf
Forums-SupporterIn 2017
Forums-SupporterIn 2017
Beiträge: 235
Registriert: 04.01.2011 20:52
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroën 2CV6 1987 bleu, Citroën 2CV6 1989 rouge, VW Golf II 1989 dunkelblau
Camper/Falter/Zelt: Rapido Confort 1981
Wohnort: BW

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von RWBrf »

Hallo Christian,

suche und kaufe einen Rapido Klappwohnwagen. Den kann man in der kleinen Version sogar mit der Ente ziehen.

Rainer
+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=+=
Man sollte immer den Mut haben, auch eine Tür ins Ungewisse zu öffnen.

Benutzeravatar
AnneLiese
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 37
Registriert: 24.04.2016 16:00
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Fusion 2007, Seat Leon 2016
Camper/Falter/Zelt: Trigano Canyon 1993, Trigano Montaneer 2020
Wohnort: Borken

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von AnneLiese »

Vor einigen Jahren habe ich mich erkundigt was ich mit meinem Ford Fusion ziehen darf.
Ergebnis: Max. 750 kg.
Ich schätze der Polo ist nicht viel schwerer. Was angehängt werden darf ist abhängig von dem Zugfahrzeug.
]Grün ist Leben[/color]

Benutzeravatar
Fuzzy
Händler
Händler
Beiträge: 1141
Registriert: 01.12.2013 16:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Espace GJK & Peugeot 307 SW
Camper/Falter/Zelt: Schepp Zugvogel 1 Bj.1996
Wohnort: Bad Waldsee
Kontaktdaten:

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von Fuzzy »

Richtig. ohne die Angabe, was überhaupt möglich ist macht das wenig Sinn. Der aktuelle Polo darf immerhin bis zu 1200 Kilo ziehen.Beim 6N waren es nur 650 Kilo.
Ich hatte mal einen Dethleffs Wohnwagen aus den frühen 80ern mit 380cm Aufbau. Da lag das zGG bei 750 Kilo. Die Schrankwand hätte ich aber trotzdem nicht mit einem Kleinwagen ziehen wollen.
Gruß Ralf

Benutzeravatar
teetrinker
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 422
Registriert: 05.06.2018 12:38
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Octavia - Bj. 2016
Camper/Falter/Zelt: Kip KK 37 - Bj.1991
Wohnort: Sachsen

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von teetrinker »

Ich denke auch, so ein Rapido
(hier mal [klickbare] Pics von meinem Ex Confort incl. Gespannformation)
Bild Bild Bild
würde sich hinter einem Polo gut machen.
und auf dem Platz sowieso. :mrgreen:
den hab ich hinter einem 105PS-Octavia quasi nicht bemerkt.
MfG usw...^^
Maik

übrigens: Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, aber nicht Open Source!

Pingmaster
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 55
Registriert: 17.12.2017 13:30
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: 2016er Hyundai Tucson mit 1.7er Diesel
Camper/Falter/Zelt: 97er Raclet Cortina
Wohnort: Kreis AZ/WO

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von Pingmaster »

Leichtes OT um das mit den Gewichten zu klären was mit Klasse B gefahren werden darf, da das sehr oft falsch ausgelegt wird.

Das zulässige Zuggesamtgewicht mit Anhängern die selbst ein zulässiges Gesamtgewicht GRÖßER 750 KG haben ist auf 3500 kg beschränkt.
Liegt das zulässige Gesamtgewicht des Anhänger bei 750 kg oder darunter darf auch mit Klasse B bis 4250 kg gefahren weden.

VG Chris

Benutzeravatar
ABurger
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 329
Registriert: 18.11.2014 16:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Vectra B
Camper/Falter/Zelt: Esterel CC34
Wohnort: A'bg / Untermain

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von ABurger »

Solange er mit dem Anhänger unter 3,5t bleibt, braucht man keinen BE
Ahja ... ganz was Neues.
Bei 3.499 kg ist aber Schluß, weil das Zugfahrzeug ja sicher auch noch was wiegt - oder?

Da bin ich nämlich kleinlich.

Also streiche Anhänger und setze Gespann und ersetze man durch er.

Dann heißt es "Solange er mit dem Gespann unter 3,5t bleibt, braucht er keinen BE"und ergibt plötzlich Sinn - oder?
Klapprige Grüsse von Rüdiger
aus dem Nizza Bayerns
(Esterel CC34 / Bj. 1981)

Benutzeravatar
CD1986
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 215
Registriert: 15.04.2013 16:19
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Passat CC 2011
Camper/Falter/Zelt: Nichts verfügbar
Wohnort: 76751 Jockgrim

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von CD1986 »

Vielen Dank an Alle für die hilfreichen Tipps.
Die Hubdachlösung finde ich perfekt :)

Gibt es eigentlich ein neues Modell von dem Puck? Bzw. wann war das letzte Modell.
Hab da leider keins gefunden.

Beste Grüße aus der Pfalz

Benutzeravatar
Timmi
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 30
Registriert: 27.08.2019 15:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Lada Niva 2131 (5 Türer) 2018
Camper/Falter/Zelt: Eribelle 430 TD

Re: Suche: Anhänger / Vorschläge

Beitrag von Timmi »

Hallo,

ich würde auch einen Hubdachwohnwagen empfehlen. Wenn der Polo nicht stark motorisiert ist, zählt im Fahrbetrieb die Höhe und Breite des Wohnwagens noch mehr als das Gewichtslimit.

Ein Nieviadow wäre sicher interessant, ein kleinerer Eriba Touring, eine Eriba Eribelle (sind schon 20 Jahre alt und selten, aber ich finde sie cool, wir haben uns gerade eine neu fertig gemacht), oder ein Kip (Holland) oder Rapido (Frankreich).

Nur zum Vergleich: Unser Niva darf 1,5 Tonnen ziehen mit 82 PS - mit unserem alten Familienwohnwagen hatte man da Mühe konstant 90 km/h zu fahren obwohl der Dethleffs "nur" 1350 kg wog. Jetzt mit der Eribelle zieht er problemlos im 5 Gang von 80 auf 105 km/h hoch und das obwohl die Eribelle vom Gewicht her nur 250 kg leichter ist - dafür aber 20 cm schmaler und 40 cm niedriger. Nur so als Tipp und ohne Werbung machen zu wollen, in Ibbenbüren sitzt ein Wohnwagenhändler der sich auf gebrauchte Hubdachcaravans spezialisiert hat - meine Eribelle habe ich auch von dort, in ihrem vorherigen Leben hatte sie gelbe Kennzeichen ;) .
Freundliche Grüße aus dem Moor

Ralf

Antworten

Zurück zu „Welcher Falter/Klapper passt zu MIR ??“