Faltersuche

Da dies eine sehr schwere Frage ist gibt es diesen Forumsbereich
Neandertaler
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 621
Registriert: 06.09.2017 09:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Nissan Quashqai, Ford Ranger
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2015er
Wohnort: NRW Rheinland, Neandertal

Re: Faltersuche

Beitrag von Neandertaler »

Erstmal den aller-aller-aller-aller-herzlichsten Glückwunsch! :hurra: :hurra: :hurra: Eine gute Wahl.
Erging uns letztes Jahr aber nicht anders. Von der Messe aufgeheizt, haben wir mitte September einen Falti gekauft und dann die Ernüchterung: noch min. 6 Monate :oops: :oops:
Aber was soll's: hab mir dann die Zwischenzeit mit Planen und anschaffen von Zubehör verkürzt. Vorsicht beim nachmachen: als wir dann im Mai das erste mal losgefahren sind, war der Anhänger mal
tatsächlich sehr, sehr gut gefüllt. Ok, wir haben wirklich nichts vermisst - entweder war die Planung so gut oder ich habe einen Zubehör-Overkill :lol: :lol: ...
Also bitte nicht zu sehr in Depressionen verfallen :dhoch: :dhoch:

Man sieht sich ab April/Mai (hoffentlich). Bis dahin viele inspirierende Basteleien zur Optimierung.
Viele Grüße
Stefan
Im Leben ist man mal der Stein und mal die Scheibe. Als Papa bist du aber immer Carglass.

Lucky01
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 17
Registriert: 16.07.2018 15:12
Land: Frankreich
Zugfahrzeug: VW Tiguan 2.0 l Diesel
Camper/Falter/Zelt: Trigano Odysse GL, blau/weiß, Bj. 2016
Wohnort: F-57320 Neunkirchen lès Bouzonville, Lothringen

Re: Faltersuche

Beitrag von Lucky01 »

:hurra: Na dann auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch. :klapp:

Welcher ist es denn nun geworden?
Klappi die 1. hat geschrieben:Einer hat herumgedruckst das er ihn nicht aufbauen will weil kein Platz da wäre. Versichert aber schriftlich das keine Beschädigungen dran sind.
Klappi die 1. hat geschrieben:Der zweite spricht von Gebrauchsspuhren und hat ein ca 5 mm großen Riss/Loch in der Zeltwand im Seitenteil erwähnt.
LG Petra

Benutzeravatar
Munatacker
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 684
Registriert: 27.10.2013 15:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Volvo V50 D 2010
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let SAFIR Bj.1988
Wohnort: Everswinkel / Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Faltersuche

Beitrag von Munatacker »

Hallo Jens & Marion

vielleicht habt ihr ja Zeit und Lust
Himmelfahrt vom 29.5 - 2.6.2019
Nach Naumburg zum Treffen zu kommen.
http://www.klappcaravanforum.de/viewtopic.php?f=33&t=16193

Mit freundlichen Grüßen
Jörg

Angela
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2020 17:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Bitte eintragen
Camper/Falter/Zelt: noch keinen

Re: Faltersuche

Beitrag von Angela »

Liebe Klappcaravan-Gemeinde,

auch wenn dieser Thread schon etwas älter ist, poste ich hier jetzt mal meine Trigano Zambesi- Frage, weil es mir in den Threadkontext passend erscheint.
Wir können am Freitag einen relativ jungen, gebrauchten Zambesi (aber nicht die aktuelle, sondern die Vorgängerversion) bei uns in der Nähe besichtigen und bei Gefallen direkt kaufen.
Der Falter hat im Prinzip alles, was wir wollen/ benötigen, wie 100 km Zulassung, dementsprechend Auflaufbremse, 750 kg Gesamtgewicht, ABER (!) wohl keinerlei Vorzelt.
Auf ein festes großes Vorzelt besteht aber meine Familie absolut (wir campen häufiger in Frankreich am Atlantik und haben da gelegentlich mal etwas Sturm und Regen und dann sitzen alle (auch die erwachsenen Kinder, die ansonsten in eigenen Zelten schlafen) in dem Vorzelt rum ;-).
Nun kennen wir ja alle die Problematik des deutschen Trigano-Vertragshändlers (Gebraucht-Falter-Erwerbern verkaufen sie kein Zubehör :roll: ).
Habe ich also direkt bei Ridderbeks angerufen und mich nach einem neuen Vorzelt für den Panama Up erkundigt (ganz schön teuer, aber in Kombi mit dem Gebrauchten immer noch viel billiger als ein kompletter neuer Falter) und hatte innerhalb von 5 Minuten ein Angebot per Email vorliegen :dhoch: .
Meine Frage ist aber natürlich: Ist ein neues geschlossenes Vorzelt (das Runde für die neue Version ab Bj 2019) für den Panama Up mit Sicherheit kompatibel mit also anzippbar an das Vorgängerschwestermodell (Trigano Zambesi, Bj 2016) ?
Ich meine das irgendwo gelesen zu haben, bin mir aber nicht mehr total sicher (habe mich durch so viele Falterinfos gelesen in den letzten Wochen).
Kann mir das jemand mit Sicherheit beantworten? Der nette Ridderbeksverkäufer meinte auf meine diesbezügliche Anfrage, er denke schon, dass das gehen sollte... aber ehrlich gesagt, ist mir "ich denke schon, dass sollte gehen" nicht sicher genug, denn wenn wir kein Vorzelt dazu kaufen können, werden wir den Zambesi wohl doch nicht kaufen ... was aber sehr schade wäre.

Oder weiß jemand, welches die Referenzadresse in Frankreich für solche Anfragen wäre... ich finde die Triganohersteller- und Vertriebsinternetseiten ehrlich gesagt ein wenig unübersichtlich und finde da keine passende Telefonnummer oder Emailadresse für solche Anfragen (die direkt nach Frankreich geht und nicht hier nach Deutschland zum Vertragshändler).
Wäre super dankbar für die entsprechende Info :-)

LG
Angela

Benutzeravatar
LüLa
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 186
Registriert: 14.09.2019 09:15
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dacia Duster 4WD
Camper/Falter/Zelt: Raclet Panama Up

Re: Faltersuche

Beitrag von LüLa »

Ich hätte jetzt auch an den netten Herrn bei Ridderbeks verwiesen.
Von dem hatte ich mal ein Angebot für ein passendes Zelt für unseren Falter eingeholt.

Zu der Passform kann ich Dir nichts sagen, außer dass ich das Gefühl habe, dass die eigentliche Hauptzelt sich nicht verändert hat.
Grüße, Nicole

Neandertaler
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 621
Registriert: 06.09.2017 09:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Nissan Quashqai, Ford Ranger
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2015er
Wohnort: NRW Rheinland, Neandertal

Re: Faltersuche

Beitrag von Neandertaler »

Als ich unser Vorzelt für unseren Zambesi dort (Ridderbeks) gekauft habe, haben die mir angeboten, dass ich dort vor Ort an unserem Zambesi einen Probeaufbau machen kann um zu sehen ob alles passt. Dann wärd ihr auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Ja, so freundlich sind unsere niederländischen Händler, daher werde ich, wenn es um unseren Falti geht, nur noch dorthin gehen. Unser deutscher Händler scheint ja genug verdient zu haben dass er sich solche Gepflogenheiten leisten kann :ichdoof:
Viele Grüße
Stefan
Im Leben ist man mal der Stein und mal die Scheibe. Als Papa bist du aber immer Carglass.

Antworten

Zurück zu „Welcher Falter/Klapper passt zu MIR ??“