Welcher Falter ist der richtige

In diesem Forumsbereich werden die Falter/Klapper einmal ausführlich durchgesprochen und erklärt
Bärchi
User
User
Beiträge: 10
Registriert: 25.08.2011 21:29
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Passat
Camper/Falter/Zelt: Trigano Vitesse
Wohnort: Rheinhessen

Welcher Falter ist der richtige

Beitrag von Bärchi » 25.08.2011 22:12

Hallo Mitglieder,

erst mal muß ich Euch zu der tollen Hompage gratulieren. Jetzt zu meiner Frage. Ich würde gerne einen Faltcaravan der Firma trigano kaufen. Mir wurde das Model chambord GL (Vorzelt+Sonnenvorzelt) angeboten. Preis und Zustand sind in Ordnung. Da wir aber zu viert sind, sprich zwei Kleinninder unter 5 und zwei Erwachsene bin ich mir jetzt nicht sicher ob der Platz im chambord (Bett 1,37m und 1,56m) ausreichend ist für so viel Personen. Ist es vielleicht besser die Modele chantilly oder vendome zu bevorzugen. Wie ist Eure Meinung dazu. Vielen Dank im Voraus.

Gruß Bärchi
Zuletzt geändert von Bärchi am 25.08.2011 22:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Erftfalter
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 191
Registriert: 21.10.2010 06:49
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Tiguan 2,0 TDi 2011
Camper/Falter/Zelt: Trigano Cheverny Bj. 1998, Fendt Platin 550TG Bj. 2000
Wohnort: Grevenbroich

Re: Welcher Falter ist der richtige

Beitrag von Erftfalter » 25.08.2011 22:36

Hallo und Willkommen

ich habe in meinem Trigano Cheverny die gleichen Maße der Betten. Die reichen in der Breite meines Erachtens vollkommen für 2 E + 2K. Ich bin nicht der Schmalste und Kleinste. Ab einer Körpergröße von 1,95m wird es kritisch.

Gruß Ralf

Benutzeravatar
Exfalter
Hardcore-Camper
Hardcore-Camper
Beiträge: 1118
Registriert: 22.05.2005 23:17
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyundai i30cw 1.6CRDi, 2008
Camper/Falter/Zelt: Eriba Touring Familia 310GT, 2005
Wohnort: Biebelhausen

Re: Welcher Falter ist der richtige

Beitrag von Exfalter » 25.08.2011 23:02

Hallo Bärchi,

die größere Schlafgelegenheit würde ich mir als Erwachsenem reservieren. Für die (kleineren) Kinder reicht zunächst die kleinere. Und später wird vielleicht eins freiwillig "auswandern" und im Unterzelt oder Extra-Zelt schlafen wollen? Gedacht ist der Chambord ursprünglich für 5 Personen. Und ein "normales" französisches Bett ist auch nur 1,40m breit... Mir würde der Platz jedenfalls ausreichen.

LG Stephan
Hinweis für Allergiker :
Dieser Beitrag kann Spuren von Rechtschreibfehlern und andere Irrtümer enthalten

Benutzeravatar
Jonny2002
Hardcore-Camper
Hardcore-Camper
Beiträge: 1061
Registriert: 13.09.2006 22:11
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroën C5 Kombi 2007
Camper/Falter/Zelt: Rapido Record 1986
Wohnort: 47623 Kevelaer
Kontaktdaten:

Re: Welcher Falter ist der richtige

Beitrag von Jonny2002 » 28.08.2011 14:11

:hi: bärchi,

auch aus dem tiefsten Westen ein herzliches Willkommen hier im Forum :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernie
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 31
Registriert: 08.09.2011 12:20
Zugfahrzeug: VW Tiguan 2010
Camper/Falter/Zelt: SK 16 Monarch ab April 2012
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Welcher Falter ist der richtige

Beitrag von Bernie » 08.09.2011 12:49

Hallo an Alle. :hi:

Ich bin erst seit heute hier dabei, und habe gleich mal ein paar Fragen zu den Klappcaravans:
Wir möchten uns einen Falter anschaffen, und haben uns bereits im Internet verschiedene Modelle und Hersteller angesehen.
Die Frage ist nun: welcher Hersteller ist der Richtige ?? Trigano, SK-Camping, Jamet ?? Gebraucht oder neu ??
Ist der Kauf in Holland (Obelink) ratsam ??
Bin für jeden ernstgemeinten Tipp dankbar. :hurra:

Gruß, Bernie

Benutzeravatar
Erftfalter
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 191
Registriert: 21.10.2010 06:49
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Tiguan 2,0 TDi 2011
Camper/Falter/Zelt: Trigano Cheverny Bj. 1998, Fendt Platin 550TG Bj. 2000
Wohnort: Grevenbroich

Re: Welcher Falter ist der richtige

Beitrag von Erftfalter » 08.09.2011 12:57

Bernie hat geschrieben:Hallo an Alle. :hi:

Ich bin erst seit heute hier dabei, und habe gleich mal ein paar Fragen zu den Klappcaravans:
Wir möchten uns einen Falter anschaffen, und haben uns bereits im Internet verschiedene Modelle und Hersteller angesehen.
Die Frage ist nun: welcher Hersteller ist der Richtige ?? Trigano, SK-Camping, Jamet ?? Gebraucht oder neu ??
Ist der Kauf in Holland (Obelink) ratsam ??
Bin für jeden ernstgemeinten Tipp dankbar. :hurra:

Gruß, Bernie

Hallo Bernie

diese Frage kann man nur subjektiv beantworten. Jeder hat seine eigenen Prioritäten bei der Auswahl eines Falters und bei den Herstellern wirst Du auch mit Angeboten erschlagen, wobei da jeder Hersteller seine Vor- und Nachteile hat. Hier im Forum kannst Du Dir ein Bild von den verschiedenen Faltertypen machen und musst Dich dann irgendwann für einen entscheiden der Deinen Zwecken entspricht.

Hier kannst Du Dich einlesen:

http://www.klappcaravanforum.de/viewforum.php?f=146



Gruß Ralf
Zuletzt geändert von Erftfalter am 08.09.2011 13:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tessala
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 309
Registriert: 14.06.2009 20:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: S-Max BJ 2017 / / Iveco 90-16 AW BJ 1985
Camper/Falter/Zelt: SK-Falter SK14 Kallima
Wohnort: Im Schwabenland

Re: Welcher Falter ist der richtige

Beitrag von Tessala » 08.09.2011 13:33

Hallo Bernie,
ich kann Ralf hier nur zustimmen.

Wir haben mit einem älteren Modell angefangen, das sich nach Nutzung Kostenneutral wieder verkaufen lies. So kann man schön testen, ob so ein Falter einem den Urlaub beschert, den man auch möchte. Diese Erfahrung bezahlt man bei einem neuen / Jahrewagen bei nichtgefallen mit hohen einem Preisnachlass beim verkauf.

Zu den Marken schau was angeboten wird und Dir zusagt bzw. wieviel Platz Du benötigst. Ich bin der Meinung, das es wirklich schlechte Falter nicht mehr gibt. Jeder hat seine Vorteile, aber auch seine Macken:

Gruß
Marck
Zuletzt geändert von Tessala am 08.09.2011 13:35, insgesamt 1-mal geändert.

Susa**
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 34
Registriert: 06.07.2009 21:45
Zugfahrzeug: VW Passat
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2005
Wohnort: Beilstein

Re: Welcher Falter ist der richtige

Beitrag von Susa** » 08.09.2011 18:10

Hallo Bärchi,

also wir haben einen Chambord und waren jetzt mit 4 Personen (2 Erw+2 Ki) 14 Tage in Italien.
Ich finde den Schlafplatz völlig ausreichend.
Mein Mann und ich schlafen auf der einen Seite und die Mädels auf der anderen.

Grüße

Susa

Benutzeravatar
Bernie
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 31
Registriert: 08.09.2011 12:20
Zugfahrzeug: VW Tiguan 2010
Camper/Falter/Zelt: SK 16 Monarch ab April 2012
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Welcher Falter ist der richtige

Beitrag von Bernie » 11.09.2011 16:11

Hallo an Alle. :hi:

Danke für die Tipps !!!
Wir haben uns mittlerweile für einen Wagen von SK - Camping entschieden. Konnten uns am Wochenende persönlich von der Qualität überzeugen, da wir selbst in Polch bei SK waren.
Unsere Kids sind mittlerweile nicht mehr dabei, deshalb suchten wir einen Falter für 2 Personen und wurden beim
SK 16 Typ "Monarch" fündig.
Die Beratung bei SK-Camping war mit einem Wort "SUPER" !!!! Es wurden uns alle Modelle gezeigt und vorgeführt.
Da wir recht früh in Polch eingetroffen sind, waren wir die ersten Besucher dieses Tages, und man hatte trotz Hausmesse
(noch bis zum 25.09.) genug Zeit für uns.
Bei dieser Gelegenheit konnen wir auch den Unterschied zu den anderen Faltern (z. B. Trigano) sehen, da dieser ebenfalls ausgestellt ist.
Nach 2 Tassen Kaffee (kostenlos) :!: und jeder Menge Verhandlungen über Preis und Zubehör sind wir uns einig geworden.
Also: Entgegen aller Gerüchte an anderer Stelle, SK lebt und arbeitet auf Hochtouren. :hurra:

Es grüßt Euch der künftige Falter :camp1

Bernie :winkend:

Mattmax
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 25
Registriert: 25.08.2011 09:53
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Caddy Maxi
Camper/Falter/Zelt: habe ich noch nicht
Wohnort: Meckenheim

Re: Welcher Falter ist der richtige

Beitrag von Mattmax » 12.09.2011 10:47

Glückwunsch Bernie zu der schnellen Entscheidung und dem neuen Falter.

Da wir ja auch auf der Suche nach einem Falter sind, haben wir uns auch auf dem Markt umgeschaut, u.a. auch bei SK. Der Markt bittet ja eigentlich für jeden Geschmack und Preisklasse was passendes, vom Low-Level bis zum High-End.

"Unabhängige" Händler mit einer entsprechenden Auswahl an Falti's gefallen mir besser, weil dort man häufig objektiver beraten wird. Muss vielleicht nicht immer so sein, aber häufig hinterlässt das bei mir (uns) den Eindruck.
:camp1

Antworten

Zurück zu „Warum ein Zeltcaravan ??“