der falter andersrum

Das Forum für selbst gebaute Falter.
Benutzeravatar
Fritz51
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2015 19:30
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Sintra
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer gt umgekehrt
Wohnort: bremen

der falter andersrum

Beitrag von Fritz51 » 08.05.2017 19:08

:hi:
im november 2015 hab ich mir einen alpenkreuzer gekauft .frisch mit tüv und oberflächlich auch das innenzelt in ordnung .
aber eben nur oberflächlich . es war morsch .
ich hab den falter daraufhin völlig entkernt und das zelt komplett entsorgt .
wie nutzt man jetzt diesen hänger ? dem zweckentsprechend natürlich .
meine inzwischen fast umgesetzte idee ist , kein zelt im/auf den hänger sondern nur ein großes doppelbett .und die klappe mit einem mobielen fußboden zu versehen für eine sitzecke .
natürlich , nicht immer ist es trocken und sind angenehme temperaturen so das man unter freiem himmel nächtigen kann :)
ich hab mir ein großes aufblasbares zelt gekauft (3,65 mtr. x 3,65 mtr.und 2,40 mtr. stehhöhe ).
da wird der hänger jetzt reingeschoben und dann erst aufgeklappt.
die testphase ist abgeschlossen und es hat alles pongfortzionös gefunzt. ich bin stolz auf mich :krank1:
hab noch keine ahnung wie ich fotos hier runterlade , aber ich bin hartnäckig :ichdoof:
nachtrag ,habs geschaft mit der gallerie . :mandy:

11655 11656 11657
11658 11659 11660
11661
Zuletzt geändert von Niels$ am 09.05.2017 07:22, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bilder eingebunden
Ich habe keine Freunde. Selbst der doofe Klohdeckel fällt mir in den Rücken.

Benutzeravatar
Jörch+Sandra
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 392
Registriert: 17.08.2014 20:42
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford tourneo connect 2015
Camper/Falter/Zelt: Trigano Randger 575 LX von 2001
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: der falter andersrum

Beitrag von Jörch+Sandra » 09.05.2017 11:21

Das ist ja mal eine witzige Idee. Simpel, aber völlig tauglich!
Find ich cool! Und bestimmt rasend schnell aufgebaut :dhoch:
Schöne Grüße aus dem Norden

Benutzeravatar
Atilla
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 452
Registriert: 09.05.2016 19:30
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dacia Lodgy 110dci `12, Kia Sportage I `99, Hyundai H1`08
Camper/Falter/Zelt: Heinemann Z 572 B `87, Holtkamper Family (noch ohne deutsche Papiere), Holtkamper Super de Luxe (Z 470B)
Wohnort: Alpen NRW

Re: der falter andersrum

Beitrag von Atilla » 09.05.2017 21:59

Ob man das jetzt gut findet oder nicht. Aber auf die Idee muss man erstmal kommen!!!

:dhoch: Respekt!
Urlaub ohne Camping ist möglich aber sinnlos.

Gruß Alex.

Benutzeravatar
Caruso
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 657
Registriert: 09.09.2006 22:53
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Landrover Discovery 1998
Camper/Falter/Zelt: Rapido Club 31 ,ex Rapido Orline ,ex Combi Camp Speed
Wohnort: Buer
Kontaktdaten:

Re: der falter andersrum

Beitrag von Caruso » 09.05.2017 23:46

:dhoch:

Wie lange hält denn die Luft in so einem Zelt?
Zuletzt geändert von Caruso am 09.05.2017 23:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fritz51
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2015 19:30
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Sintra
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer gt umgekehrt
Wohnort: bremen

Re: der falter andersrum

Beitrag von Fritz51 » 10.05.2017 07:15

mindistens eine woche ,denn solange hatte ich es stehen .
war ja auch erst meine befürchtung , liegst im bett und mußt dich morgens erstmal freipulen .
deshalb der sogenannte langzeit-test.
Ich habe keine Freunde. Selbst der doofe Klohdeckel fällt mir in den Rücken.

Benutzeravatar
CD1986
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 206
Registriert: 15.04.2013 16:19
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Passat CC 2011
Camper/Falter/Zelt: Nichts verfügbar
Wohnort: 76751 Jockgrim

Re: der falter andersrum

Beitrag von CD1986 » 10.05.2017 11:58

Sieht auf jedenfall gut aus, nur wie läufst du auf dem Deckel da sind doch versteifungen dran ? Legst da noch irgend was drauf ?

Benutzeravatar
Fritz51
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2015 19:30
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Sintra
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer gt umgekehrt
Wohnort: bremen

Re: der falter andersrum

Beitrag von Fritz51 » 10.05.2017 12:05

Kommen Siebdruckplatten drauf. Die sind separat sonst wird der Deckel zu schwer. Mit Rasenteppich.
Ich habe keine Freunde. Selbst der doofe Klohdeckel fällt mir in den Rücken.

Benutzeravatar
Nordseekrabbe
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 785
Registriert: 22.02.2006 15:53
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Astra J Sports Tourer 1.7 CDTI ecoflex (Bj. 2014) (ab 2018), Opel Astra G Caravan 1,7 DTI (Bj. 2001) (2010-2018)
Camper/Falter/Zelt: Rapido Club 32 Bj. 1997 (seit 2016), Esterel CC 29 (der Kleinste Esterel) EZ 1991 (2003-2017)
Wohnort: Meldorf
Kontaktdaten:

Re: der falter andersrum

Beitrag von Nordseekrabbe » 10.05.2017 15:41

Moin,
Caruso hat geschrieben:Wie lange hält denn die Luft in so einem Zelt?
während meines letzten Sommerurlaubs stand eine Familie knapp zwei Wochen lang mit ihrem "aufblasbaren" Zelt in Hauszeltgröße neben mir. Es hat in dieser Zeit keinerlei Luft verloren und blieb auch während der an der Nordsee gelegentlich üblichen Stürme gut stehen.

LG Anne
------------------------------------------
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
(Francis Picabia)

Benutzeravatar
Fritz51
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2015 19:30
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Sintra
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer gt umgekehrt
Wohnort: bremen

Re: der falter andersrum

Beitrag von Fritz51 » 10.05.2017 18:22

Sturm hatte ich auch in der Testphase. Absolut kein Thema.Sind 8 Abspannpunkte dran und die halten super. Hab allerdings Eindreh Heringe genommen und das sind bekanntermaßen die besten.
Ich habe keine Freunde. Selbst der doofe Klohdeckel fällt mir in den Rücken.

Benutzeravatar
Fritz51
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2015 19:30
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Sintra
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer gt umgekehrt
Wohnort: bremen

Re: der falter andersrum

Beitrag von Fritz51 » 16.05.2017 17:06

:hi:
die sogenannte testphase war befriedigend bis gut.
am wochenende hab ich das ganze komplettisiert .
bettgestelle , matratzen,füßboden und eine heizug , ach eine kleine mobile sitzbank sind nun inventar.
reine aufbauteit allein betrug eine halbe stunde und abbau eine viertel stunde .wenn ich , so ist es auch vorgesehen , mit meiner freundinunterwegs bin , wird es natürlich noch einfacher .
fotos vom kompletten aufbau sind wieder in der gallerie und könnten vieleicht..... danke :D


11688 11689 11690

11691 11692 11693

11694 11695 11696

11697 11698 11699

11700 11701
Zuletzt geändert von Nordseekrabbe am 16.05.2017 20:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder eingefügt
Ich habe keine Freunde. Selbst der doofe Klohdeckel fällt mir in den Rücken.

Benutzeravatar
Kromi
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 38
Registriert: 10.02.2016 19:12
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dacia Lodgy dCi 110
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let GT 400 gebremst (1986)
Wohnort: Wasgau

Re: der falter andersrum

Beitrag von Kromi » 19.05.2017 17:46

Einfach freaky! :-D
Ich finde sowohl die Idee als auch die Umsetzung richtig klasse.

Wird der nächste Schritt vielleicht ein Moskitonetz über dem Bett, damit man stichfrei schlafen kann, wenn der Anhänger mal nicht im Zelt steht?

Grüße ... Chris
-=- Details make the difference. -=-

Benutzeravatar
Fritz51
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2015 19:30
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Sintra
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer gt umgekehrt
Wohnort: bremen

Re: der falter andersrum

Beitrag von Fritz51 » 20.05.2017 11:18

bin schon auf der suche nach einem wasserdichten moskitonetz :D
Ich habe keine Freunde. Selbst der doofe Klohdeckel fällt mir in den Rücken.

Antworten

Zurück zu „Eigenbauten“