Komplett auf Anfang

Informationen über Händler, Messen und Gebrauchtbörsen für Falter und Klapper.
Infos und Anfragen zum Kauf von modellspezifischem Zubehör.
Hexe Elli
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2021 11:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Bora
Camper/Falter/Zelt: Trigano Jamet Louisiana

Komplett auf Anfang

Beitrag von Hexe Elli »

Hallo ihr Lieben, :hi:

kurz zu mir/ uns: Wir sind eine 5 Köpüfige Familie und werden auch bald in die Campingwelt mit "einsteigen".

Ich habe die letzte Woche damit verbracht, mich durch euer Forum zu lesen und habe auch schon viel dazugelernt.

Wir werden uns (warscheinlich) am Samstag auch einen Trigano Jamet Louisiana kaufen.
Tipps zum kauf habe ich hier schon gelesen und abgespeichert :idee:

So nun aber zu etwas ganz anderem :arrow:

Was ich von euch wissen möchte ist:
Was ist euer "Ding-was-unbedingt-mit-muss"?

Was gehört bei euch zur Grundausstattung? Von Hammer bis Hocker, bis hin zur Wäscheleine...

Manches ist für einige selbstverständlich, andere fahren ohne dieses bestimmte Ding nicht los :camp1 :camp1 :camp1

Ich freue mich auf eure Antworten

Bleibt Gesund
und viele Grüße :winkend:

AnneLiese
User
User
Beiträge: 23
Registriert: 24.04.2016 16:00
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Seat Leon 2016
Camper/Falter/Zelt: Trigano Canyon 1993
Wohnort: Borken

Re: Komplett auf Anfang

Beitrag von AnneLiese »

Hallo und herzlich Willkommen,

Vor einigen Jahren habe ich einen alten Klapper für mich und meine Kids erworben und wir haben einige schöne Urlaube damit erlebt, irgendwas haben wir immer verändert oder verbessert. Daher nun einen kurzen Überblick über die Dinge die gebraucht werden könnten.

- Hammer ist schon mal sehr gut, wir nehmen zwei mit. Kampa Swiss Hammer mit drei Optionen der Nutzung und einen Gummihammer
wir nutzen normale riesige Nägel evtl. mit Unterlegscheiben und Schrauben in diversen Längen (ist ein Rechenspiel, es gibt auch Wurmi und so was)
dazu brauchen wir dann einen
- Akkuschrauber mit dem entsprechendem Aufsatz
- Wasserwaage
- Ersatzseile, -gummi (auch ein altes Hosengummi zum verkleinern der Bauchweite = geht prima zum Festknöpfen wenn an eurem Falter noch so Gummidings sind
um die Fenser aufzurollen und befestigen.)
- Kabelbinder
- Klebeband
- Unterlegplane
- Vorzeltteppich
- Verlängerungskabel + nötige Adapter,
- Mehrfachstecker
- Taschenlampen mit Magnet incl. Battarien = also Lampen und so
- Heizlüfter
- Kühlbox + etwas wo sie draufsteht
- Gas -> Flasche oder und Kartusche je nachdem

dann müsstet ihr entscheiden ob ihr mit Schlafsack oder mit Bettzeug campen wollt, wobei Wolldecken immer gut sind. Es gibt auch so nette mit Strom beheizbare Kuscheldecken. Einige haben auch Schaffelle mit dabei, die sind auch echt klasse.

Die nächste Entscheidung ist die Art des Kochens: - Zweiplattenkocher ->strombetrieben = geht, Hitze nicht so gut (Omnia funktioniert nicht so)
- Gaskocher -> mit Kartusche oder Gasflasche
- viele benutzen einen Cadac, ich habe inzwischen eine kleinen, geht prima -> allerdings nur eine Flamme mit dem kann man kochen und grillen
echt super das Teil.

- Klappschrank -> Küche = Töpfe, Pfanne, Teller usw.
- Klappschrank -> für Anziehsachen
- Boxen aus Plastik für Unterwäsche und Anziehsachen (als Schrankersatz)
- 2 kleine Tische, diverse Stühle und Hocker.
- 1 Fahrrad um aufs 00 zu fahren.

Ich hoffe dies hilft dir ein wenig, wenn du noch Fragen hast weil ich mich komisch ausgedrückt habe -> frag ruhig auch per PN
Liebe Grüße Dagmar
]Grün ist Leben[/color]

Benutzeravatar
det-happy
Forums SupporterIn 2021
Forums SupporterIn 2021
Beiträge: 183
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 2011
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2020
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Komplett auf Anfang

Beitrag von det-happy »

Willkommen uns unseren Reihen :hi:
  • Also Hammer hab ich gar keinen dabei, wir haben uns bei einem Discount-Baumarkt ca 40 dieser Schrauben und einen TX40 Bit geholt
    https://www.sonderpreis-baumarkt.de/sch ... nsschraube
  • Kochen: Wir sind eine 4-köpfige Familie, also haben wir eine 5kg Propan Flasche, die hat bei uns 6 Wochen Sommerurlaub zum Kochen gereicht. Dazu den Cadac 2 cook pro deluxe und eine gebrauchte Tefal-Pfanne bzw. 2 gebrauchte WMF-Töpfe. Für Kaffee Kochen noch von Obelink so nen Kessel mit Pfeiffe. Das ganze auf einem Obelink Duo Easy Luxe Schrank oder baugleichen. Wenn wir 3 Wochen fahren, bauen wir davon sogar 2 Stück auf, da wir ja zu viert sind.
  • Als Kühlbox haben wir die Mobicool B40 Kompressor-Box. Sehr wuchtigs Teil, aber auch bei Plus 40° kann die Eis einfrieren :dhoch:
  • Tisch: Obelink Cyprus Tisch oder den von Bo-Camp, der hat glaub ich eine Alu-Platte statt MDF, darf also im Regen stehen
  • Stühle: Nach 2x billig gekauft sind wir nun bei diesen gelandet: Obelink Prestige Klappstuhl
  • Klamotten: Wir haben als Familie diese Taschen, die wunderbar in die Fächer unter der Bank passen: https://www.amazon.de/dp/B07VNX3X3Q/ref ... A727G0GZE1
Mit den besten Grüßen aus dem Ruhrpott 8)

Klappersd
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 86
Registriert: 20.08.2014 15:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Berlingo
Camper/Falter/Zelt: Odyssee 2005er, 2020 gefunden, nach Corona gehts los!!
Wohnort: GL NRW

Re: Komplett auf Anfang

Beitrag von Klappersd »

LG Stephan

Hexe Elli
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2021 11:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Bora
Camper/Falter/Zelt: Trigano Jamet Louisiana

Re: Komplett auf Anfang

Beitrag von Hexe Elli »

Vielen dank.

wow. Das ist mal gut zu wissen vielen dank.
Einiges werde ich morgen noch mal durch Google jagen :geek: :D
und danke auch für die Links.
Da habe ich wieder was zu tun. Meine Liste wird gefühlt immer länger :lol:

ich wünsche noch einen schönen abend :winkend:

Benutzeravatar
Nautheimer
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 160
Registriert: 13.05.2010 12:38
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Peugeot 308 SW
Camper/Falter/Zelt: Trigano Galleon 240
Wohnort: Calw / BaWü

Re: Komplett auf Anfang

Beitrag von Nautheimer »

Hallo Ihr 5,

ohne noch einmal das alles zu wieder holen, ein kurze Meldung dazu, wie wir es machen.

wir haben 2 Kunststoffkisten im Hänger stehen, in denen wir den "ganzen" Haushalt verstauen. Dazu gehören Geschirr (Camping-Geschirr und Becher), Besteck und Kochutensilien. Die freibleibenden Lücken und Ecken sind mit Krimskrams wie z.Bsp. Zündhölzer, Teelichter und Geschirrtücher ausgefüllt.
Diese verbleiben immer im Hänger, nach der Rückkehr wird immer alles gespült und ergänzt.
Ebenso immer dabei ist ein faltbarer Wasserkanister. Bitte vor dem wieder einlagern darauf achten, das er wirklich trocken ist. https://www.fritz-berger.de/artikel/fal ... ister-2200
Dafür ist ein extra Hocker reserviert: https://www.fritz-berger.de/artikel/laf ... arid=81167
Sehr hilfreich erwiesen sich Stützplatten zum unterlegen. Besonders bei weichen Böden sehr hilfreich. https://www.fritz-berger.de/artikel/ber ... set-120995

Die gesetzten Links dienen nur zur Veranschaulichung und sind nicht zwingend.

Viele Grüße

Ronald
Verlang vom Ochs NIE mehr als Rindfleisch!

Dies ist nur meine persönliche Sicht der Dinge, Übereinstimmungen mit lebenden oder bereits verstorbenen Personen wären rein zufällig!

Benutzeravatar
det-happy
Forums SupporterIn 2021
Forums SupporterIn 2021
Beiträge: 183
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 2011
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2020
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Komplett auf Anfang

Beitrag von det-happy »

Meine Stützplatten bestehen z.Z. noch aus einer 10€ Hornbach Siebdruckplatte (Schnittrest) die ich mit der Stichsäge in 10 kleine Platten gesägt habe
Mit den besten Grüßen aus dem Ruhrpott 8)

Antworten

Zurück zu „Falter und Klapper“