Kreppel

Informationen über Händler, Messen und Gebrauchtbörsen für Falter und Klapper.
Infos und Anfragen zum Kauf von modellspezifischem Zubehör.
Benutzeravatar
Wappen12
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 336
Registriert: 21.10.2010 16:47
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Fabia Combi 1.2
Camper/Falter/Zelt: Raclet Safari 07.2010
Wohnort: Schleswig - Holstein

Re: Kreppel

Beitrag von Wappen12 » 04.03.2019 19:22

Moin,

möchte auch meinen Senf zur Fa. Kreppel abgeben. Ich habe im Frühjahr 2010 auf einer Messe meinen derzeitigen Raclet Safari gekauft. Meine damalige Freundin und Ich unterschrieben BEIDE den Kaufvertrag, im Juli haben wir in dann aus Polch abholen dürfen, da fiel Mir schon auf das dass der Name meiner Freundin auf dem Hänger zur Übergabe drauf stand und nicht unsere beiden Namen. Es gab bis zum letzten Jahr keine Probleme mit dem Falter. Im letzten Jahr stellte Ich fest, das der Hauptzeltboden ein paar kleine Löcher bekam , die Ecken kleine Risse aufwiesen , also dachte Ich Mir einen neuen Boden bei Fa. Kreppel zu bestellen. Seit Ende Juli habe ich fast jeden Monat eine mail über deren Homepage geschickt. Antwort , keine bis zum heutigen Datum. Im Dezember rief Ich dort denn auch mal an, bekam den Herrn Kreppel selber an den Hörer, äußerte meinem Kaufwunsch und er sagte nur : Ich möge über die Homepage ,eigens die Bestellseite benutzen. Ich sagte ihm, das dass ich des schon mehrfach getätigt hätte und bis zum jetzigen Gespräch keine Rückmeldung kam. Er bat Mich es nochmals darüber zu tun, also tat Ich es nochmal über die Bestellseite und was war? Ein Satz mit X NIX.
Habe denn auch die Schnauze vollgehabt und bin dann zu einen Segelmacher im Ort gegangen, habe Ihm mein Leid gezeigt, der schaute nur kurz und fragte mich zu wann Ich es denn wieder haben möchte? Und nach 14 Tage durfte Ich den Boden wieder abholen, die Löcher geflickt und der Preis war auch sehr sehr günstig. Das war ein super Service, zum weiter Empfehlen.

Gruß Holger

Per
Hardcore-Camper
Hardcore-Camper
Beiträge: 1472
Registriert: 05.10.2008 22:32
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Sierra '89 + '91 + Capri '82 + Mondeo V 2.0 TDCi
Camper/Falter/Zelt: Esterel U33 '78 + S46 '88
Wohnort: Frankfurt/M

Re: Kreppel

Beitrag von Per » 06.03.2019 12:54

Wappen12 hat geschrieben:und bin dann zu einen Segelmacher im Ort gegangen
Dann hat er doch alles richtig gemacht. Kunde zufrieden ohne eigenen Aufwand/Kosten.
Gruss Per

Zwinge keinen zu seinem Glück

Neandertaler
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 382
Registriert: 06.09.2017 09:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Nissan Quashqai, Ford Ranger
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2015er
Wohnort: NRW Rheinland, Neandertal

Re: Kreppel

Beitrag von Neandertaler » 06.03.2019 17:06

Richtig, und ohne einen Cent zu verdienen. Der ist ja mal richtig uneigennützig finde ich. Zufriedene Kunden ohne dass er etwas dabei verdient... :hurra:
Mmmh, wo war denn nochmal der Haken? Ach ja, richtig. das sind dann ja nicht mehr SEINE Kunden :dhoch:
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Und damit weiß ich mehr als einer, der nicht weiß was er weiß.

Tiroler
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 27
Registriert: 10.10.2018 14:00
Land: Österreich
Zugfahrzeug: Skoda Fabia
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2016
Wohnort: Hall in Tirol

Re: Kreppel

Beitrag von Tiroler » 12.04.2019 09:42

Hallo

Habe echt versucht im Nachbarland zu meinen gebrauchten Zambesi ein Zubehör zu kaufen zu einen Preis wo eine Woche Mallorca fliegen kannst.
Habe kaum Antwort oder das Gefühl vermittelt bekommen das Interesee besteht mich als Kunde zu gewinnen.
Habe dann im Forum guten Tipp bekommen
Dort angefragt im Käseland :lol freundlich,kompetent, deutlich billiger, rasche Abwicklung des Auftrages und jederzeit nette Antwort erhalten auf meine Fragen.

Habe jetzt einen Freund in Holland, Edgar

Nun liegt mein Sonnensegel im Wohnzimmer :cool2:

Ich freue mich

Mit freundlichen Grüßen
Met vriendelijke groet

Nowire123
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 36
Registriert: 23.04.2014 08:56
Land: Österreich
Zugfahrzeug: Peugeot 807
Camper/Falter/Zelt: Raclet Cheroky Baujahr 2015
Wohnort: Haslach

Re: Kreppel

Beitrag von Nowire123 » 12.04.2019 15:16

Hallo, darf ich Fragen bei welcher Firma du eingekauft hast?

LG Rober

Folkert
Allwetter-Camper
Allwetter-Camper
Beiträge: 781
Registriert: 04.12.2011 18:48
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat Doblo
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Adventure 2013, Camp-let Safir 1987 Vaude Opera, de Waard Duinpieper
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Kreppel

Beitrag von Folkert » 12.04.2019 18:06

Das kann nur Ridderbeks https://www.ridderbeks.nl/nl/vouwwagens/ gewesen sein.
Ich habe zwar noch nichts mit ihm zu tun gehabt aber im allgemeinen hört man nur
Gutes von der Firma.

Gruß Folkert

Neandertaler
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 382
Registriert: 06.09.2017 09:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Nissan Quashqai, Ford Ranger
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2015er
Wohnort: NRW Rheinland, Neandertal

Re: Kreppel

Beitrag von Neandertaler » 12.04.2019 21:25

Yep. Eigene Erfahrung: Service wie er sein sollte. Wärmste Empfehlung aufgrund Erfahrung von mir.
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Und damit weiß ich mehr als einer, der nicht weiß was er weiß.

Antworten

Zurück zu „Falter und Klapper“