Rapido Confort matic auf anderes Fahrgestell montieren?

Bereich für Themen um die Rapido-Modelle Confort, Record und Export
Benutzeravatar
Nordseefan
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 275
Registriert: 01.04.2016 19:55
Land: Schweiz
Zugfahrzeug: Skoda Enyaq IV 80 alternativ iV60
Camper/Falter/Zelt: Cabanon Mercury 2020
Wohnort: Aargau

Re: Rapido Confort matic auf anderes Fahrgestell montieren?

Beitrag von Nordseefan »

ABurger hat geschrieben: 02.09.2023 19:15

Zur 100er-Zulassung .... stellt sich mir die Frage, wieviel hundert Kilometer muß man unterwegs sein,
damit sich der Geschwindigkeitsvorteil signifikant rechnet, in Gegenüberstellung des Aufwandes
(Kosten für den Anbau, Genehmigung, Zulassungsgebühren bei TÜV und Kfz-Berhörde) überhaupt rechnet?
Sie gilt ja eh nur auf deutschen Autobahnen und entspr. Kfz-Straßen mit autobahnähnlichem Ausbau..
Habe zwar auch eine 100er an der Wohndose, aber nutze sie nie wirklich.
Eine Pinkel-, Kaffee- oder Zigarettenpause und der Zeitvorteil ist ... weg.
Mein Urlaub fängt schon zu Hause an und hört dort quasi auch auf.
Ich mag mir den auf einer Fahrt, immer am Limit nicht verstressen,
also wird mit 90 km/h dahingetuckert (mitgeschwommen bei den Lkw) und gut ist.
Wenn ein Einspruch erlaubt ist :)

Mit einer dt. 100er Zulassung darfst Du z.B. auch in der Schweiz, Frankreich, Österreich etc. 100 km/h fahren. Viele meinen weil, z.B. in Frankreich 130 km/h mit Anhänger bis max. 3.5T Gesamtgewicht zulässig ist, dürften sie diese auch fahren.
Ja, wenn dein Anhänger bis 130 km/h zugelassen ist, sonst nicht.

Und bei der Rennleitung wird es mit 80er Zulassung schnell arg teuer wenn du schneller fährst. Nehmen wir an du fährst ausserorts mit deinem bis 80km/h zugelassenen Anhänger 100km/h, dann bist Du mit ungefähr 170 Euro und einem Punkt dabei
Nur ein km/h mehr also bei 101 km/h bist du schon bei ungefähr 190 Euro und einem Punkt. .....

Also dafür gehe ich in den Ferien lieber lecker essen und trinken. Aber jeder so wie er will.
Benutzeravatar
ABurger
Allwetter-Camper
Allwetter-Camper
Beiträge: 768
Registriert: 18.11.2014 16:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira B 1,7 TDCI
Camper/Falter/Zelt: Knaus 420M / Esterel CC34
Wohnort: A'bg / Untermain

Re: Rapido Confort matic auf anderes Fahrgestell montieren?

Beitrag von ABurger »

Nehmen wir an du fährst ausserorts mit deinem bis 80km/h zugelassenen Anhänger 100km/h,
Selber schuld, wer das tut, denn sogar mit einer offiziellen 100er darf man damit nur auf deutschen Autobahnen und autobahnähnlich ausgebauten Straßen schneller als 80 km/h fahren.
Lesen bildet nicht nur, sondern kann auch beim Geld und Punkte sparen nützlich sein, vorausgesetzt, man hat das Gelesene auch verstanden und setzt es um.
Mit einer dt. 100er Zulassung darfst Du z.B. auch in der Schweiz, Frankreich, Österreich etc. 100 km/h fahren.
Sagt wer - und wo hat er es hingeschrieben?
Sicher kannst Du zu Deinen Aussagen auch belastbare Quellen angeben, wo man sich verbindlich informieren kann.

Aber solange, bis Du Deine Aussage zweifelsfrei belegen kannst, würde ich für die Leserschaft vorschlagen,
sich hieran zu halten - die Leute vom ADAC werden es schon wissen (beschäftigen sogar eigene Rechtsanwälte!):
Klick an: https://skipper.adac.de/wp-content/uplo ... nzel-2.pdf


BTW
Ich finde es nicht gut, wenn man solche Aussagen tätigt, ohne sie belegen zu können
und freue mich schon auf entsprechende Hinweise!
Klapprige Grüsse von Rüdiger
aus dem Nizza Bayerns
(Knaus420M / Esterel CC34 / Bj. 1981)
Benutzeravatar
FALT.HAUS
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 136
Registriert: 29.05.2020 08:18
Land: Schweiz
Zugfahrzeug: Nissan X-Trail 2.0 dCi Tekna (2018)
Camper/Falter/Zelt: Isabella Camp-let Passion (2020)
Kontaktdaten:

Re: Rapido Confort matic auf anderes Fahrgestell montieren?

Beitrag von FALT.HAUS »

ABurger hat geschrieben: 11.09.2023 22:29Aber solange, bis Du Deine Aussage zweifelsfrei belegen kannst, würde ich für die Leserschaft vorschlagen,
sich hieran zu halten - die Leute vom ADAC werden es schon wissen (beschäftigen sogar eigene Rechtsanwälte!):
Klick an: https://skipper.adac.de/wp-content/uplo ... nzel-2.pdf
Evtl. sollte man nicht auf veraltete PDFs aus dem Jahr 2019 verweisen. Bei uns in der Schweiz dürfen seit 1. Januar 2021 sämtliche Anhänger, welche auf dem Papier für mindestens 100km/h zugelassen sind, auch 100km/h fahren (so auch unser ungebremster Camp-let Passion, welcher ab Werk sogar für 140km/h ausgelegt ist). Der Fahrzeuglenker ist dafür verantwortlich, abzuklären ob dies bei seinem Anhänger ok ist (ohne zusätzliche Prüfung des Anhänger oder so).

Ich persönlich bin immer mit 100km/h unterwegs (auch in Italien und Deutschland) und bislang hat sich noch kein Polizist darum gekümmert (auch wenn ich diese oder sie mich überholt haben), da man einen 500-750kg leichten Zeltanhänger halt nicht mit einem Wohnwagen vergleichen kann, der aus rein physikalischen Gründen kaum die Spur halten kann, wenn er einen Lastwagen überholt (auch wenn der Wohnwagen die offizielle 100er-Zulassung bekommt).
Den aktuellen Stand unseres kompletten Faltcaravan- & Camping-Setups findest du übrigens auf FALT.HAUS/SETUP
Benutzeravatar
ABurger
Allwetter-Camper
Allwetter-Camper
Beiträge: 768
Registriert: 18.11.2014 16:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira B 1,7 TDCI
Camper/Falter/Zelt: Knaus 420M / Esterel CC34
Wohnort: A'bg / Untermain

Re: Rapido Confort matic auf anderes Fahrgestell montieren?

Beitrag von ABurger »

FALT.HAUS hat geschrieben: 12.09.2023 13:57
ABurger hat geschrieben: 11.09.2023 22:29Aber solange, bis Du Deine Aussage zweifelsfrei belegen kannst, würde ich für die Leserschaft vorschlagen,
sich hieran zu halten - die Leute vom ADAC werden es schon wissen (beschäftigen sogar eigene Rechtsanwälte!):
Klick an: https://skipper.adac.de/wp-content/uplo ... nzel-2.pdf
Evtl. sollte man nicht auf veraltete PDFs aus dem Jahr 2019 verweisen. Bei uns in der Schweiz dürfen seit 1. Januar 2021 sämtliche Anhänger, welche auf dem Papier für mindestens 100km/h zugelassen sind, auch 100km/h fahren (so auch unser ungebremster Camp-let Passion, welcher ab Werk sogar für 140km/h ausgelegt ist). Der Fahrzeuglenker ist dafür verantwortlich, abzuklären ob dies bei seinem Anhänger ok ist (ohne zusätzliche Prüfung des Anhänger oder so).

Ich persönlich bin immer mit 100km/h unterwegs (auch in Italien und Deutschland) und bislang hat sich noch kein Polizist darum gekümmert (auch wenn ich diese oder sie mich überholt haben), da man einen 500-750kg leichten Zeltanhänger halt nicht mit einem Wohnwagen vergleichen kann, der aus rein physikalischen Gründen kaum die Spur halten kann, wenn er einen Lastwagen überholt (auch wenn der Wohnwagen die offizielle 100er-Zulassung bekommt).
Danke für Deine Antwort und Deinen Hinweis auf "veraltet".

Leider fehlt aber noch der schlagende Beweis, vielleicht in Form eines Links oder zitiertem Text mit Quellenangabe, daß es auch so ist,
daß in der Schweiz ausländische Gespanne mit ihrer heimatlichen, hier z.B. deutschen Zulassung, auf eidgenössischem Grund,
diese 100er-Zulassung auch nützen dürfen und zwar wo, nur Autobahnen und auch auf autobahnänlichen Straßen.

Alleine die Tatsache, daß man Dich außerhalb der Schweiz bisher noch nie kontrollierte, hat ja damit rein gar nichts zu tun
und hat deswegen auch keinerlei Aussagekraft, außer der, daß Du bisher noch nicht kontrolliert wurdest.
Warum das bisher so war, begründest Du lediglich mit persönlicher Spekulation.

Wäre es Dir möglich, etwas zur Aufklärung beizutragen, was denn auch belastbar ist?
Klapprige Grüsse von Rüdiger
aus dem Nizza Bayerns
(Knaus420M / Esterel CC34 / Bj. 1981)
Benutzeravatar
FALT.HAUS
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 136
Registriert: 29.05.2020 08:18
Land: Schweiz
Zugfahrzeug: Nissan X-Trail 2.0 dCi Tekna (2018)
Camper/Falter/Zelt: Isabella Camp-let Passion (2020)
Kontaktdaten:

Re: Rapido Confort matic auf anderes Fahrgestell montieren?

Beitrag von FALT.HAUS »

ABurger hat geschrieben: 15.09.2023 21:35Wäre es Dir möglich, etwas zur Aufklärung beizutragen, was denn auch belastbar ist?
Bitteschön: Tempo 100 mit Anhänger auf Schweizer Autobahnen
Den aktuellen Stand unseres kompletten Faltcaravan- & Camping-Setups findest du übrigens auf FALT.HAUS/SETUP
Benutzeravatar
ABurger
Allwetter-Camper
Allwetter-Camper
Beiträge: 768
Registriert: 18.11.2014 16:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira B 1,7 TDCI
Camper/Falter/Zelt: Knaus 420M / Esterel CC34
Wohnort: A'bg / Untermain

Re: Rapido Confort matic auf anderes Fahrgestell montieren?

Beitrag von ABurger »

FALT.HAUS hat geschrieben: 17.09.2023 12:44 Bitteschön: Tempo 100 mit Anhänger auf Schweizer Autobahnen
Hallo und vielen Dank für den Link!
So wie das auf der verlinkten Seite geschrieben steht, sehe ich keine Beschränkung für z.B. Gespanne, die in Deutschland zugelassen sind.
Bisher wurde / wird das aber noch anders kommunziert.
Klapprige Grüsse von Rüdiger
aus dem Nizza Bayerns
(Knaus420M / Esterel CC34 / Bj. 1981)
Antworten

Zurück zu „Rapido - Confort/Record/Export“