Gerjak Tago Oase, 2004, Bremsdatenblatt und Papiere

Themen um Zulassung, Versicherung, Steuern, TÜV-Prüfungen, Vollabnahmen, Kurzzeitkennzeichen und Import von Klappern und Faltern
Riki
Beiträge: 2
Registriert: 02.11.2019 08:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Transit 2002
Camper/Falter/Zelt: Gerjak Tago Oase

Gerjak Tago Oase, 2004, Bremsdatenblatt und Papiere

Beitrag von Riki » 02.11.2019 12:57

Hallo!

Ich bin neu hierum Forum. Wir haben einen Gerjak Tago Oase aus dem Jahr 2004 im Blick, den wir gern in den Niederlanden kaufen und hier zulassen wollen.
Ab dem nächsten Jahr soll es damit mit unserer Großfamilie in den Urlaub gehen!

Der Wagen hat wohl eine Auflaufbremse und diverse Schilder am Rahmen. Ich in gespannt, ob eine Tüvabnahme/Zulassung klappen wird. Wäre es möglich, dass jemand mir Unterlagen der Firma und das Bremsdatenblatt mailt?

Wie habt Ihr Hänger von NL nach Deutschland transportiert? Auf einem großen Anhänger?

Viele Fragen und noch keine Erfahrung...!

Alles Gute und herbstliche Grüße,
Rike

Benutzeravatar
Munatacker
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 482
Registriert: 27.10.2013 15:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Volvo V50 D 2010
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let SAFARI Bj.1988
Wohnort: Everswinkel / Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Gerjak Tago Oase, 2004, Bremsdatenblatt und Papiere

Beitrag von Munatacker » 02.11.2019 17:13

Hallo Rike

Selber kannst du den Falter nur auf dem Autotransporthänger oder Autotransporter aus Holland holen.
Da er weder in Deutschland Angemeldet ist noch TÜV hat bekommst du kein Kennzeichen dafür.

Du kannst dir auch eine Bremsberechnung erstellen lassen. zb. da
https://www.kuhnert-anhaenger.de/bremsberechnung.html

habe ich auch für meine 21§ Abnahme erstellen lassen.
kostet so um die 30€ meine ich.


mfg. Jörg

Antworten

Zurück zu „Zulassung - Versicherung - TÜV - Vollabnahme - Import“